• Prinz George hat zusammen mit seinen Eltern Prinz William und Herzogin Kate das EM-Achtelfinale im Wembley Stadion verfolgt.
  • Dabei sah man den Siebenjährigen im Anzug - ein ungewohnter Anblick.
  • Auch Popstars und Fußball-Legenden waren im Stadion beim Spiel England gegen Deutschland dabei.

Mehr zur EM 2021 finden Sie hier

Prinz William (39) hat den Fußball-Klassiker England gegen Deutschland am Dienstag live auf der Tribüne des Wembley-Stadions verfolgt - gemeinsam mit Frau Kate (39) und Sohn George (7). Dieser trug dabei ungewohnte Kleidung: Der Siebenjährige erschien im Anzug - so sieht man ihn selten. Prinz William ist Präsident des englischen Fußballverbandes.

Auch David Beckham und Ed Sheeran im Stadion

Auf der Tribüne beim EM-Achtelfinale saßen auch Popstar Ed Sheeran (30, "Shape Of You"), im weißen Trikot der englischen Nationalmannschaft, und Ex-Fußballstar David Beckham (46) in Anzug und Krawatte. Beckham war auch bei einem kurzen Gespräch mit den Royals zu sehen.

Fußball EM - England - Deutschland
David Beckham (l.) und Singer Ed Sheeran auf der Tribüne.

Sheeran hatte die englische Mannschaft vor einigen Tagen mit einem exklusiven Konzert überrascht. Er besuchte das Team von Trainer Gareth Southgate im Trainingslager St George's Park. Unter freiem Himmel und beim Grillen spielte Sheeran im Kreis der überraschten und begeisterten Spieler ein Akustik-Konzert. (pak/dpa)

Thomas Müller
Bildergalerie starten

DFB-Team in der Einzelkritik: Müllers Fehlschuss besiegelt Deutschlands Pleite

In einem ausgeglichenen Spiel unterliegt das DFB-Team der englischen Nationalelf und scheidet damit aus der EM aus. Wer sich wie geschlagen hat, erfahren Sie in der Einzelkritik.