Mit Komplimenten kennt sich Joshua Kimmich inzwischen aus. Nun kommt eins von BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hinzu. Auch wenn dies zunächst nicht so klingt.

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

Der Wert von Joshua Kimmich für den FC Bayern ist enorm. Sowohl als Spieler als auch als Leader überzeugt der 25-Jährige.

Entsprechend positiv äußerten sich in der jüngeren Vergangenheit auch deutsche Ex-Nationalspieler über den Münchner. Kimmich sei zum Anführer gereift und "enorm wichtig, nicht nur für Bayern München, sondern auch für die Nationalmannschaft", sagte etwa Stefan Effenberg jüngst bei "Sport1".

Ein dickes Kompliment. Ähnlich hat sich nun Hans-Joachim Watzke geäußert.

Watzke über Kimmich: "Der Junge imponiert mir"

"Wer mir über die letzten Jahre bei Bayern sehr gut gefällt, ist Joshua Kimmich", sagte der BVB-Boss am Dienstag der "Sport Bild". "Der nervt mich zwar immer, weil er so gut ist und auch gegen uns trifft. Aber so wie er das macht, das ist schon krass, eine wahnsinnige Entwicklung."

"Der Junge imponiert mir", sagte Watzke abschließend auf die Frage, welchen Münchner Profi er gerne hätte. In diesem Zuge verwies er aber auch auf die BVB-Profis Emre Can, Erling Haaland und Jude Bellingham.

"Wir haben in den vergangenen Monaten auch weitere gute, gierige Typen dazubekommen." Am Samstagabend (18:30 Uhr, LIVE bei uns im Ticker) treffen die Männer im Bundesliga-Topspiel aufeinander. Ob Kimmich Watzke dann wieder nervt?

Lesen Sie auch: BVB-Teenager vor Debüt: Giovanni Reyna für US-Länderspiele nominiert

Verwendete Quellen:

  • sportbild.bild.de: Watzke: "Kimmich nervt mich immer, aber ..."
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2020/21: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2020/21: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.