Saturn

Die Ringe des Saturn sind anscheinend viel jünger als bislang angenommen. Zudem scheint ihr Schicksal nun auch geklärt - dank einer eifrigen Nasa-Sonde.

Der Saturn ohne Ringe? Unvorstellbar. Dennoch wird dieses Szenario bald - in kosmischen Maßstäben gedacht - eintreten. Der zweitgrößte Planet unseres Sonnensystems verliert seine Ringe schneller als gedacht.

Nicht nur auf der Erde gibt es Polarlichter. Auch auf Jupiter, Uranus, Neptun und Saturn sind sie zu finden. Das Weltraumteleskop Hubble hat die spektakuläre Lichtshow auf dem Saturn festgehalten.

Abschied von Cassini: Die Raumsonde stürzt rund 20 Jahre nach ihrem Start kontrolliert in den Saturn.

20 Jahre nach ihrem Start steht "Cassini" bald die letzte Mission bevor: Auch von dem gesteuerten Absturz der Raumsonde in den Saturn erhoffen sich Forscher noch neue Erkenntnisse.

20 Jahre nach dem Start von "Cassini" steht jetzt das große Finale bevor: 22 mal soll die Nasa-Raumsonde zwischen dem Saturn und seinen Ringen durchfliegen, bevor sie sich in den Planeten stürzt. Forscher sind gespannt, denn noch nie war eine Raumsonde in der Region.

20 Jahre nach dem Start von Cassini steht jetzt das große Finale bevor: 22 mal soll die Nasa-Raumsonde zwischen dem Saturn und seinen Ringen durchfliegen, bevor sie sich in den Planeten stürzt. Forscher sind gespannt, denn noch nie war eine Raumsonde in der Region.