Geschichte - Von der Antike zum Mittelalter zur Moderne

Ein Blick in unsere Geschichte bietet zeitlose Einsichten auch für die Gegenwart. Erkunden Sie hier alle Epochen von der Antike über das Mittelalter bis zur Moderne. Wir bieten Ihnen unter anderem spannende Einblicke in die Zeit des Nationalsozialismus, die Entstehung des Rechtsextremismus, die Bedeutung von Preußen, die Weimarer Republik und die Bedeutung unseres Grundgesetzes. Welche Intrigen spielten sich an den Königshöfen und im Kaiserreich ab? Welche außergewöhnlichen Schicksale zeigten sich während der beiden Weltkriege? Waren die alten Germanen wirklich nur unzivilisierte Barbaren? Wie entstand die Arbeiterbewegung? Finden Sie hier spannende News, Bilder, Videos und interessante Fakten rund um unsere Geschichte.

Feiertage, Steuerbestimmungen, Arbeitsregelungen: So lebt das Erbe der Nazis fort.

Was bedeutet "Tanzverbot" eigentlich ganz genau, wo gilt es und was passiert, wenn man es nicht einhält?

Vor etwa 2.500 Jahren sank ein mit hunderten Amphoren beladenes Schiff vor der Küste der griechischen Insel Peristea. Nun dürfen auch Taucher die Schätze in 30 Metern Tiefe besichtigen.

Nicht nur in Deutschland sind Marathonläufe ein beliebtes Event. Der Sport hat Anhänger auf der ganzen Welt. Und auf der ganzen Welt beträgt die Länge einer Marathonstrecke genau 42 Kilometer und 195 Meter. Aber woher kommt diese krumme Zahl und was steckt dahinter?

In der Negev-Wüste bei der israelischen Stadt Beerscheva haben Archäologen die Überreste einer fast 2.000 Jahre alten jüdischen Siedlung gefunden. Die Ausgrabungsfläche beträgt 2.000 Quadratmeter. Die Forscher vermuten sogar noch weitere Tunnel unter der Anlage.

Das Gaunerpaar "Bonnie und Clyde" hat mitleidslos geraubt und gemordet. Dennoch waren die beiden ungewöhnlich populär. Bereits zu Lebzeiten wurden Bonnie Parker und Clyde Barrow zu Medienstars, deren blutigen Weg quer durch die USA die Amerikaner gebannt verfolgten.

Polens Hobby-Historiker Piotr Koper ist eigentlich für seine Suche nach dem sagenumwobenen Goldzug bekannt, konnte die mit Kriegsbeute beladenen Waggons bisher aber nicht finden. Überraschend entdeckte er nun an ganz anderer Stelle einen regelrechten Schatz.

Vor einem Monat entdeckten Forscher das Wrack eines amerikanischen Kriegsschiffs aus dem Zweiten Weltkrieg im Pazifik. Jetzt die Sensation: Nicht weit davon entfernt wurde nun ein weiteres Schiff am Meeresboden gefunden - die USS Wasp.

Wasserstoff, Mangan, Chrom, Gold - sie alle finden sich in der vielleicht wichtigsten Tabelle der Welt: dem Periodensystem der Elemente. Seit dem ersten Entwurf vor 150 Jahren hat es sich stetig weiterentwickelt, mittlerweile finden 118 statt einst 63 Elemente darin Platz.

In der berühmten Maya-Ruinenstadt Chichén Itzá in Mexiko haben Archäologen mehr als 1000 Jahre alte Gefäße und andere Objekte aus präkolumbischer Zeit in einer Höhle entdeckt.

Südlich der ägyptischen Hauptstadt Kairo haben Forscher rund 40 Mumien gefunden. Die sterblichen Überreste wurden in einer Grabkammer entdeckt und befinden sich in gutem Zustand. 

Robin Hood steht bis heute als Sinnbild für den Rächer der Armen und Mittellosen. Doch woher kommt die Legende über den Held aus Sherwood Forest?

Aus heutiger Sicht ergibt die Redewendung "zwischen den Jahren" wenig Sinn. Doch das war nicht immer so. Der Begriff reicht zurück bis in die Antike.

Wahrheitsserum, Zaubertinte, Telepathie: Woran Geheimdienste forschten - und forschen?

In New York ist ein Brief des weltbekannten Wissenschaftlers Albert Einstein versteigert worden. Das Erschreiben erzielte bei der Auktion eine Summe von fast drei Millionen Dollar. 

In der Nähe von Kairo sind mehrere Grabkammern aus der Pharaonenzeit entdeckt worden. Die Gräber enthielten dutzende mumifizierte Katzen, auch Krokodil-Mumien wurden gefunden.

In einer Höhle im Regenwald der indonesischen Insel Borneo haben Forscher etwas Erstaunliches gefunden: Über Zehntausende von Jahren malten hier Menschen immer wieder an Höhlenwände. Eine Zeichnung soll über 40.000 Jahre alt sein - und gilt damit als ältestes Bild der Welt.

Der Bauboom in China fördert jede Menge Schätze unter der Erde zutage: Paläontologen entdecken immer wieder neue versteinerte Überreste von Dinosauriern und anderen Tieren.

Das älteste bisher bekannte intakte Schiffswrack der Welt haben Archäologen im Schwarzen Meer entdeckt. Forscher aus Großbritannien und Bulgarien fanden das griechische Handelsschiff in mehr als zwei Kilometern Tiefe. Ein Stück davon überprüften sie auf sein Alter: Das Schiff ist demnach etwa 2400 Jahre alt.

Pompeji ist eine der meist besuchten archäologischen Stätte der Welt. Forscher sind bei Ausgrabungen nun auf eine spektakuläre Inschrift gestoßen, welche die Geschichte der antiken Stadt verändert.

Die Eröffnung des Sueskanals, der Bau der Freiheitsstatue, die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit: Für das Buch "Die Welt von gestern in Farbe" (riva Verlag) wurden 200 weltberühmte Aufnahmen aufwendig nachkoloriert. Tauchen Sie mit uns ein in eine Welt faszinierend modern anmutender Geschichte.

Kaiserin Elisabeth von Österreich ist vor allem durch die "Sissi"-Trilogie mit Romy Schneider bekannt. In Wirklichkeit war ihre Ehe weniger romantisch und Sisi hatte einige exzentrische Eigenheiten.

Gutherziges Mädel oder eine egozentrische Zicke? Am 10. September ist Sisis 120. Todestag.

Fünf Morde soll ein Friedhofsgärtner begangen haben. Doch es könnten viel mehr sein. Die Polizei prüft mögliche Zusammenhänge mit anderen ungeklärten Verbrechen.

An der Ostküste von Irland, ganz in der Nähe von Dublin, hat ein Waldbrand die Reste eines Zeichens aus dem Zweiten Weltkrieg zum Vorschein gebracht.

Lange wurden sie unter Verschluss gehalten. Nun gaben die USA 247 bislang geheime Aufnahmen von Atomwaffentests frei. Darunter auch Material des stärksten je durchgeführten Kernwaffentests.

Ein internationales Team von Forschern hat Ötzis Mageninhalt untersucht und so herausgefunden, was der Gletschermann kurz vor seinem Tod verspeist hat. 

Am 6. Juni 1944 setzten die Alliierten die Operation Overlord an der Küste der Normandie in Frankreich in die Tat um. Der sogenannte D-Day leitete die Wende im Zweiten Weltkrieg ein. Tausende Menschen fielen ihm zum Opfer.

Verschwörungstheorien, dass Adolf Hitler den Zweiten Weltkrieg überlebt haben soll, sind von französischen Wissenschaftler widerlegt worden.

Modernste Technik könnte dazu führen, den berüchtigten Zodiac-Killer zu identifizieren. Denn der Mörder verschickte bizarre Briefe, diese sollen nun auf DNA-Spuren untersucht werden.

Von gesunder Ernährung bis zu Fahrgemeinschaften: Diese US Propagandaplakate aus dem 2. Weltkrieg bewerben nicht nur die Streitkräfte.

Der legendäre Herrscher Harald Blauzahn formte Dänemark zu einem einheitlichen Reich mit christlicher Prägung. Auf der Insel Rügen wurde jetzt ein Schatz mit Blauzahn-Münzen entdeckt.

Vor Dänemark finden Forscher ein gesunkenes U-Boot: Die Nazis haben es gebaut. Nicht nur seine Seltenheit macht das Gefährt für die Wissenschaftler interessant.

Wenn es nicht das schlimmste Massaker in der Geschichte der US-Armee war, so doch das wohl bekannteste. 50 Jahre ist das Geschehen im vietnamesischen Dorf My Lai nun her, aber die Aufarbeitung ist noch lange nicht vorbei.

Am internationalen Weltfrauentag möchten wir an die einzigartigen Leistungen einiger Pionierinnen erinnern. Sie mussten meist ungleich höhere Hürden als ihre männlichen Kollegen überwinden, um Großes zu schaffen.

Viele Städte haben sich in den vergangenen 100 Jahren stark verändert. Erkennen Sie trotzdem, welche Städte hinter den Schwarz-Weiß-Aufnahmen stecken?

Vor 96 Jahren, am 4. November 1922, öffnete der Abenteurer und selbsternannte Ägyptologe Howard Carter das Grab des berühmten ägyptischen Pharaos Tutanchamun. Für seine Entdeckung wurde er gefeiert. Doch so schillernd, wie einst angenommen, ist Carters Person vielleicht gar nicht. Offenbar soll der Grabesfund einem Raubzug geglichen haben, bei dem sich der Brite nicht nur selbst an den Schätzen bereichert hat, sondern auch Schaden historischen Ausmaßes angerichtet haben soll. 

Meteor von Tscheljabinsk: Der Tag der Meteor-Katastrophe jährt sich heute zum fünften Mal.

Die Geisterarmee. Unter dem eigentlichen Namen 23rd Headquarters Special Troops hatte sie die Aufgabe, die deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg mit List hinters Licht zu führen.

Schon vor Jahrzehnten untersuchten Forscher einen berühmten Dolch aus der Grabkammer Tutanchamuns, weil sie in seiner Klinge Eisen eines Meteoriten vermuteten. Eine neue Studie liefert nun weitere Hinweise.

Der Amerikaner Barry Seal war in den 1980er-Jahren nicht nur der Kopf eines gewaltigen Drogenrings: Er spionierte gleichzeitig für die US-Behörden Rauschgiftkartelle aus und stand im Zentrum einer brisanten Mission der USA in Nicaragua. Drei US-Präsidenten könnten in seine Geschichte verwickelt sein. Erschossen hat ihn ein Killerkommando - im Auftrag der Drogenkartelle oder der CIA?

Erstmals haben Forscher ein direktes Indiz, wie Amerika vor rund 20.000 Jahren erreicht wurde. Das zeigt das Genom eines Säuglings, der vor 11.500 Jahren in Alaska lebte. Er ist Relikt einer bislang unbekannten Bevölkerung, von der alle späteren Ureinwohner abstammen.

Für die Beteiligten war es ein Albtraum. 16 Passagiere überlebten einen Flugzeugabsturz und 72 Tage in eisiger Kälte. Um dem sicheren Tod zu entgehen, taten sie das Unvorstellbare: Sie aßen Menschenfleisch.

Mit einer Wunderwaffe wollte Hitler den Endsieg herbeiführen. Aus diesem Wunsch heraus resultierte die "V1", wie die Fieseler Fi 103 auch genannt wurde. Das Kriegsgerät sollte technisch beeindruckend sein und militärische Stärke mit sich bringen. Doch die gewünschte Wirkung blieb aus.

Die Geschichte Japans ist eine ganz besondere. In nur 40 Jahren schaffte es das Land vom Mittelalter in die Moderne. Der Umschwung begann mit einem amerikanischen Kapitän und drei schwarzen Schiffen.

Pocahontas ist wohl die bekannteste Indianerin neben Karl May's "Winnetou". Ihre Geschichte ist jedoch nicht so, wie sie in Märchenbüchern und Filmen von Walt Disney beschrieben wird.

Ada Lovelace gilt als Pionierin der Computergeschichte, obwohl sie rund 100 Jahre vor der Erfindung der ersten programmierbaren Rechenmaschine gelebt hat. Sie war ihrer Zeit weit voraus und hat als Erste ein komplexes Computerprogramm geschrieben.

Ausbeutung von Ressourcen und Raubbau an der Umwelt: Dass die Ureinwohner Amerikas im Einklang mit der Natur lebten, ist ein Mythos.

Archäologen haben in der Türkei eine erstaunliche Entdeckung gemacht: Sie haben auf dem Grund des Vansees ein 3.000 Jahre altes Schloss ausgegraben. Dieser Fund könnte Archäologen und Historikern jetzt ein ganz neues Gebiet erschließen.