Eigentlich wird Günther Jauch ja für seine umfassende Allgemeinbildung geschätzt. Zumindest was das moderne Kulturgut anbelangt, offenbart der "Wer wird Millionär"-Moderator jedoch Wissenslücken.

Für 8.000 Euro will Günther Jauch am Montagabend von seinem Kandidaten Jonas Schröder wissen: "Das immer mehr neugeborene Mädchen den Vornamen Khaleesi erhalten, liegt vor allem am Erfolg der Serie...?"

  • Game of Thrones
  • Grimm
  • True Blood
  • The Walking Dead

Eigentlich kaum vorstellbar, aber der junge Azubi ist ratlos: "Habe ich alles nicht geguckt." Jauch pflichtet seinem Kandidaten bei. Gut - dass der "Wer wird Millionär?"-Moderator kein Serienjunkie ist, verblüfft uns nicht wirklich. Bei Personen unter 50 schon eher. Das sieht die Twitter-Gemeinde ähnlich:

Noch größer ist das Unverständnis jedoch für die Eltern der betroffenen Kinder:

(lug)