Ice Cube

Ice Cube ‐ Steckbrief

Name Ice Cube
Bürgerlicher Name O'Shea Jackson
Beruf Musiker, Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Los Angeles, Kalifornien
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 172 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe schwarz

Ice Cube ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Ice Cube ist ein afroamerikanischer Rapper, der in den 1980er Jahren mit der Gruppe N.W.A. Bekanntheit erlangte. Deren Album "Straight Outta Compton" avancierte damals zum erfolgreichsten Hip-Hop-Album der US-Westküste und brachte den Rappern den Durchbruch.

Ice Cube, bürgerlich O'Shea Jackson, begann schon früh damit, seine Karriere voranzutreiben. Als Sohn zweier Angestellter der University of California Los Angeles entfernte er sich nach seinem High School-Abschluss früh von der pädagogischen Linie seiner Eltern.

Mit 15 Jahren lernte er Dr. Dre kennen, mit ihm und Rapper Eazy-E gründete er N.W.A. In ihren Texten ging es um Themen wie Polizeigewalt und Straßengangs. Nachdem der kommerzielle Erfolg der Gruppe jedoch zu Streitigkeiten mit ihrem Manager Jerry Heller führte, nahm Ice Cube 1989 Abstand und zog nach New York.

Dort arbeitete er ab 1990 an seinem Solo-Debütalbum "AmeriKKKa's Most Wanted", das innerhalb von zwei Wochen Goldstatus und später Platin erreichte. Jedoch wurde der Rapper wegen seiner gewalttätigen und teils homophoben Texte scharf kritisiert.

1992 veröffentlichte Ice Cube sein drittes Album "The Predator", das erste Album jemals, das gleichzeitig in den Pop- und R&B-Charts auf Platz eins einstieg. Im selben Jahr heiratete der Rapper Kimberly Woodruff, mit der er fünf gemeinsame Kinder hat.

In den folgenden Jahren veröffentlichte der Rapper weitere Alben und wirkte zudem an vielen Produktionen seiner Rap-Kollegen mit. Er ergatterte mehrere Haupt- und Nebenrollen in Hollywoodfilmen - er war bislang in etwa 40 Filmen zu sehen, unter anderem "21 Jump Street" und "Barbershop".

2015 wurde der biografische Film "Straight Outta Compton" über die Anfänge der Gruppe N.W.A. und deren Mitglieder Ice Cube, Dr. Dre und Eazy-E veröffentlicht. Ice Cubes Sohn O'Shea Jackson Jr. schlüpfte dabei in die Rolle seines eigenen Vaters.

Mit zehn veröffentlichten Alben und einer eigenen Musik- und Filmproduktionsfirma ist Ice Cube heute einer der erfolgreichsten Rapper.

Ice Cube ‐ alle News

TV, Film & Streaming

MacGyver auf Sat.1: Schnöseliger James-Bond-Abklatsch statt Bastel-König

von Christian Stüwe
TV, Film & Streaming

"Barbershop: The Next Cut": Ice Cube greift erneut zur Schere

Stars & Prominente

"Dschungelbuch" übernimmt Spitze der US-Kinocharts

Stars & Prominente

"Star Wars" in den USA nicht mehr Spitze

TV, Film & Streaming

Kinokritik zu "Straight Outta Compton" über den Aufstieg und Fall der Rap-Formation N.W.A.

von Tina Dunkel