Moderatorin Vera Int-Veen und ihre Ehefrau Obi wurden aus dem "Megapark" auf Mallorca geworfen. Nach nur 40 Sekunden war der Schlager-Spaß bereits vorbei.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

"Wir haben es genau 40 Sekunden geschafft, danach wurden wir rausgeworfen", erzählt Moderatorin Vera Int-Veen im Interview mit "RTL.de" von ihrem Besuch im "Megapark" auf Mallorca. Zuerst seien sie und ihre Ehefrau Christiane, genannt Obi, von Securities an einen Tisch weit hinten geführt worden.

Megapark auf Mallorca: "Man soll ja gute Laune haben"

"Ich will näher an die Bühne", habe Int-Veen darauf gesagt. "Dann kam ein Lied, das ich kannte. Das habe ich erstmal mitgesungen, weil ich mir dachte, das gehört sich so. Man soll ja gute Laune haben."

Über die vielen winkenden deutschen Touristen habe sie sich bereits gefreut. Doch da hatte die Moderatorin die Rechnung ohne die Angestellten des "Megaparks" gemacht. "Wir sollten jetzt Bier bestellen." Zuerst wollte das Paar jedoch vor der Bühne feiern.

"Rausgeflogen wegen Nüchternheit"

Die Türsteher hätten Obi daraufhin gepackt und hinausgebracht. Auch als Int-Veen noch an die Bar gehen wollte, hatte sie keine Chance mehr. "Wir sollten sofort zur Türe gehen und dann sind wir rausgeflogen", sagt sie weiter. "Wegen Nüchternheit", fügte Obi hinzu.

Seit drei Jahren ist Vera Int-Veen mit Obi verheiratet. Lange hatten die beiden ihre Beziehung geheim gehalten. Erst im Mai machten sie ihre Ehe öffentlich. Auf Mallorca feierten sie nun kürzlich auch ihren ersten gemeinsamen Auftritt auf dem roten Teppich. (tae)  © spot on news

Erst jetzt verraten: Vera Int-Veen seit Jahren verheiratet!

Schon seit drei Jahren ist "Schwiegertochter gesucht"-Ikone Vera Int-Veen verheiratet! Sie hielt ihre Frau bisher komplett aus der Öffentlichkeit heraus. Jetzt stellt sie ihre Liebste Obi endlich vor!