• Die Trauer um Komiker Karl Dall ist groß.
  • Seine langjährige TV-Kollegin und gute Freundin Paola Felix nimmt nun Abschied.
  • Ein persönliches Treffen hatten sich die beiden als bald als möglich "fest vorgenommen".

Mehr Promi-News finden Sie hier

Sieben Jahre waren Paola Felix und Karl Dall gemeinsam in der Unterhaltungssendung "Verstehen Sie Spaß?" zu sehen. Es war jedoch mehr als das Arbeitsverhältnis, was die beiden verband. "Es entwickelte sich zwischen uns eine schöne Freundschaft, was im Showbusiness eher selten ist", schreibt die heute 70-Jährige in einem öffentlichen Brief. "Blick.ch" hat diesen veröffentlicht.

Es ist ein Abschiedsbrief. Karl Dall, einer von Deutschlands Komikern mit Kultstatus, starb Anfang der Woche im Alter von 79 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls. "Was für eine traurige Nachricht", schreibt Felix. Erst kürzlich habe sie noch mit Dall telefoniert. "Und jetzt bist Du nicht mehr da. Ich kann es noch nicht glauben."

Die gebürtige Schweizerin denkt gern an die unzähligen Erlebnisse mit ihrem Freund und Arbeitskollegen zurück. Etwa wie er als Filmvorführer bei "Verstehen Sie Spaß?" jedes Mal "die Zuschauer mit einem ausgefallenen, urkomischen Auftritt überrascht" habe. Das Publikum habe den Komiker in der Sendung als launische Person kennengelernt, die "einen Hörer am andern Ende der Leitung zur Weißglut bringen" konnte.

Paola und Kurt Felix (2.v.r.) trieben in "Verstehen Sie Spaß?" gemeinsam mit Karl Dall (r.) jede Menge Schabernack.

War die Kamera jedoch nicht auf Dall gerichtet, sei er nach Felix' Angaben "ein äußerst liebenswürdiger, höflicher und zuvorkommender Mensch" gewesen.

Gemeinsame Erlebnisse schweißen zusammen

Dall lebte in Deutschland, Paola und ihr verstorbener Ehemann Kurt Felix waren in der Schweiz zu Hause. Doch die Distanz stand der jahrelangen Freundschaft nie im Weg. Die 70-Jährige schreibt: "Es gab keinen Aufenthalt in Hamburg ohne Besuch bei Dir und Barbara, kein Abstecher von Dir in die Schweiz ohne ein Wiedersehen."

Gemeinsam hätten die beiden oft in Erinnerungen geschwelgt. "Zum Beispiel an den lustigen TV-Moment, als ich im Duett mit Dir in der Sendung zu Deinem 60. Geburtstag 'Blue Bayou' sang und der Patzer passierte, dass ich von einer aufblasbaren Schwimminsel hinunterrutschte und weiter auf einer Schlauchbanane die Treppe runter auf dem Studioboden landete."

Besagter Patzer schrieb wahrlich TV-Geschichte und wurde im Netz millionenfach angeklickt. Für Felix eine Erinnerung, die ihr vermutlich auf ewig bleiben wird. "Wir konnten immer wieder herzhaft darüber lachen."

Ein Wiedersehen war fest geplant

Im April dieses Jahres feierte die Sendung "Verstehen Sie Spaß?" 40-jähriges Jubiläum. Felix und Dall waren per Videoschaltung dabei. Und auch an ihrem 70. Geburtstag Anfang Oktober gratulierte der Komiker via Webcam. "Was für eine schöne Überraschung", freut sich die Schweizerin noch heute darüber.

Ein persönliches Treffen der beiden hätte definitiv stattfinden sollen. Bei einem Telefonat im Oktober "hatten wir uns ganz fest vorgenommen, diese verpassten Zusammentreffen so bald als möglich nachzuholen", schreibt Felix. "Ich bin sehr traurig, dass es jetzt nicht mehr dazu kommt. Ich vermisse Dich. Von Herzen sage ich Danke, lieber Karl, die schönen Erinnerungen bleiben."  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

Zum 80. Geburtstag von Karl Dall: Sein Weg als rotzfrecher Faxenmacher zum Erfolg

Markantes Äußeres und respektlos gegenüber jedweder Prominenz: Karl Dall konnte ebenso blödeln wie boshaft sein und wurde zum Altmeister des schrägen Humors. Am 1. Februar 2021 wäre er 80 Jahre alt geworden. Ein Rückblick auf das Leben eines deutschen Komiker-Urgesteins.