Schockmoment für Beyoncé und Jay Z: Nach einem ihrer Konzerte in den USA stürmte plötzlich ein Fan aus dem Zuschauerbereich auf die Bühne und rannte dem Paar in den Backstagebereich hinterher.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Beyoncé und Jay Z gaben am Wochenende eines ihrer "On The Run II"-Konzerte in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia. Nach dem Ende der Show verließ das Paar Hand in Hand die Bühne - genau in diesem Moment stürmte ein junger Mann in einem weißen T-Shirt aus dem Zuschauerraum plötzlich auf die Bühne und rannte ihnen hinterher. Das ist auf Video-Aufnahmen zu sehen, die Menschen aus dem Publikumsbereich gemacht haben.

Handgemenge auf der Bühne

Offensichtlich wollte der Fan dem Künstlerpaar in den Backstage-Bereich folgen. Er rannte die Treppen hoch und lief auf der Bühne an den völlig erstaunten Tänzern vorbei. Diese reagierten aber sofort und versuchten gleich, den Mann aufzuhalten.

Die Folge: Während sich Beyoncé und Jay Z schon längst hinter der Bühne befanden, entstand auf der Bühne ein kleines Handgemenge zwischen dem Eindringling, den Tänzern und den Security-Leuten.

Fans in Sorge um das Paar

Viele Fans sorgten sich anschließend auf Twitter um Beyoncé und ihren Mann Jay Z. "Also was ist passiert? Wurde Jay Z geschlagen? Wurde Beyoncé berührt?"

Einen Grund zur Sorge gab es aber nicht: Der Fan ist offenbar nicht weit gekommen. Beyoncés Sprecherin Yvette Noel-Schure gab Entwarnung auf Instagram.

Auf der Fotoplattform schrieb sie zu einem Bild des Musikerpaars getreu dem Motto "The Show Must Go On": "Beyoncé und Jay Z sind heute in Atlanta auf der Bühne. Danke an alle Fans, die sich Sorgen gemacht haben. Den beiden geht es gut und sie freuen sich auf die morgige Show."  © 1&1 Mail & Media / CF