Im Januar verkündete Nicky Hilton der Welt überglücklich, dass sie und ihr Ehemann James Rothschild Nachwuchs erwarten. Die werdende Tante, Nickys ältere Schwester Paris Hilton (35), freute sich so sehr auf ihre Rolle, dass sie gleich das Geschlecht des Babys ausplauderte: "Es wird ein Mädchen", verriet sie schon vor Monaten.

Jetzt ist es endlich soweit: Am Freitagmorgen (08. Juli) brachte Nicky in New York eine – mit siebeneinhalb Pfund – rundum gesunde Tochter zur Welt. Und die hört gleich auf drei Namen: Lily Grace Victoria Rothschild. Die Familie der 32-Jährigen war bei der Geburt dabei – so wie der stolze Papa James.

Vor fast genau einem Jahr, am 10. Juli 2015, gaben er und Nicky sich bei einer Traumhochzeit in den Gärten des Kensington Palasts in London das Ja-Wort. Die Hilton-Tochter trug damals ein Kleid von Valentino, das 70.000 Euro kostete. Kein Problem für die beiden. Als Hotelerbin steht es um die Finanzen der 32-Jährigen schonmal nicht schlecht, doch James kommt aus der legendären Rothschild-Bankier-Dynastie, die ein geschätztes Vermögen von rund 350 Milliarden Dollar besitzen soll.

Um ihre Zukunft muss sich Lily Grace Victoria also schonmal keine Sorgen machen – sie ist ein wahres Million-Dollar-Baby. Und so, wie wir ihre Tante Paris kennen, müssen wir auch nicht lange auf ein Foto der Kleinen warten. Die 35-Jährige hält ihre sechs Millionen Follower auf Instagram täglich mit Updates auf dem Laufenden. (rk)