Lilly Krug tritt offenbar in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter. Die Tochter von Veronica Ferres studiert ab Herbst in Los Angeles und besucht vor Ort eine Schauspielschule.

Mehr Star-News finden Sie hier

Die Tochter von Veronica Ferres, Lilly Krug, schnuppert gerade Schauspielluft. Am kommenden Donnerstag (30. Juli) ist sie in der ZDF-Serie "Die Gipfelstürmer" (20:15 Uhr) zum ersten Mal im deutschen Fernsehen zu sehen.

Doch damit nicht genug: Im Herbst beginnt die 19-Jährige in Los Angeles ihr Studium der Psychologie, wie sie im Interview mit der "Bild am Sonntag" erzählt. Tagsüber ist der Promi-Spross in der Uni, abends besucht er eine Schauspielschule.

Lilly Krug nimmt die Schauspielerei ernst

Die Sache mit der Schauspielerei sei ihr ernst: "Mir macht es Spaß, mich in andere Rollen hineinzuversetzen und damit auch den eigenen Horizont zu erweitern."

Die deutschen Eigenschaften möchte Krug im Übrigen auch in den USA nicht missen. "Ich bin bei meinen amerikanischen Freunden immer die Pünktlichste und Ordentlichste." Die Amerikaner seien da anders als die Deutschen, betonte sie: "Da wird alles nicht immer so eng gesehen."  © 1&1 Mail & Media/spot on news

JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.