Kim Kardashian und Kendall Jenner durften bei den Emmys einen Award präsentieren. Als sie ihren vorbereiteten Text zur Kategorie "Competition Programme" vortrugen, lösten sie bei den Zuschauern ungewollt Gelächter aus.

Mehr Unterhaltungsthemen finden Sie hier

"Unsere Familie weiß aus erster Hand, dass wirklich fesselndes Fernsehen von echten Menschen kommt, die einfach sie selbst sind," begann Kim Kardashian den Auftritt der Stars von "Keeping Up With The Kardashians". Dieser selbstironische Gag löste beim Publikum schon die ersten hörbaren Lacher aus.

Kendall steigerte das Gelächter dann mit ihrem Part der Anmoderation weiter, als sie den Satz ihrer Schwester fortführte: "… die ihre Geschichte erzählen, ungefiltert und ungescriptet." Die Kardashian-Schwestern bewiesen hier immerhin einigen Humor.

Emmy-Awards: Jenner Kendalls erster Emmy-Auftritt

Auf Twitter gab es dennoch Häme für den Auftritt der Schwestern: "Das ganze Publikum lacht über die Idee, dass die Kardashians echt sind ... Selbst Kim wusste, dass das lustig war", schreibt ein Nutzer mit dem Hashtag #Emmys. Ein anderer findet die Sache etwas gemein: "Das war ein lautes Gelächter vom Publikum, als Kim Kardashian moderiert hat. Gelächter über sie; nicht mit ihr. Das war unangenehm (und meiner Meinung nach unnötig). #Emmys".

Während Kim Kardashian schon mehrmals bei den Emmy-Awards über den roten Teppich gegangen war, war dies der erste Besuch ihrer Schwester Kendall Jenner bei der jährlichen Veranstaltung. Auch Kylie Jenner hätte eigentlich bei dem Auftritt dabei sein sollen, war aber letztlich nicht mit auf der Bühne. Gerüchten zufolge war sie kurzfristig krank geworden.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Kanye West und Kim Kardashian: Ihre ungewöhnliche Liebe

Der Reality-Star und der Rapper: Kim Kardashian und Kanye West haben sich entgegen der Vorhersagen aller Kritiker zum Traumpaar der US-Promi-Welt gemausert. Seit fünf Jahren sind sie verheiratet - ein Rückblick auf ihre turbulente Liebesgeschichte.