Immer wieder präsentiert Bald-Mama Angelina Heger in den sozialen Netzwerken stolz ihr kleines Babybäuchlein. Mittlerweile sind auch schon ein paar Details zur Schwangerschaft bekannt.

Mehr Star-News finden Sie hier

Angelina Heger und Sebastian Pannek erwarten ihr erstes Kind. Seitdem das Paar die guten Neuigkeiten mit der Welt geteilt hat, sind immer mehr Details über die Schwangerschaft der Ex-"Bachelor"-Kandidatin bekannt geworden.

Deshalb vermutete Angelina Heger die Schwangerschaft

Auf YouTube stellten sich die Heger und Pannek den Fragen der Fans. Dabei erzählte die 27-Jährige, wie sie bemerkte, dass sie schwanger ist: "Ich war zu der Zeit in einer Fernsehproduktion und ich war von morgens bis abends den ganzen Tag am Drehen. Deswegen war ich sowieso grundsätzlich müde, weil ich einfach geschafft war, weil die Tage so lang waren", erzählte sie.

"Was ich dann irgendwann hatte, ist, dass mir die ganze Zeit so unterschwellig übel war, aber nicht so übel, dass ich hätte spucken müssen."

Mit vielen Problemen habe sie bisher allerdings nicht zu kämpfen. "Du bist sehr unkompliziert bis jetzt", sagte Ex-"Bachelor" Sebastian Pannek lachend.

Test brachte Klarheit

Nach den ersten Anzeichen machte Heger einen Schwangerschaftstest. Sie und Pannek hatten bereits gehofft, ein Baby zu erwarten. "Wir haben den Schwangerschaftstest sowas von früh gemacht!", verriet die Brünette.

"Ich habe den Test erst mal alleine gemacht. […] Ich hätte nicht gewollt, dass er dann enttäuscht gewesen wäre, weil er ja so sicher war, dass es beim ersten Mal klappen wird – und das hat es dann ja auch."

Nachdem der Test positiv war, freute sich Heger offenbar so sehr, dass sie weinen musste. "Wie wenn du im Meer stehst und von einer Welle voll umgeklatscht wirst. […] Ich habe einfach nur krass geheult und konnte auch erst mal gar nicht sagen, warum ich heule."

Pannek hatte damit überhaupt nicht gerechnet. "Das war dann nur noch so ein großes Umarme und Geheule." Um auf Nummer Sicher zu gehen, fuhren die beiden auch noch ins Krankenhaus. Dort erhielten sie ein Ultraschallfoto.

Lange geheim gehalten

Die Schwangerschaft hielt das Paar lange geheim: Nicht einmal Freunde und Familie erfuhren anfangs davon, verriet Heger: "Deswegen haben wir als allererstes Babystrampler bestellt, die wir selbst designt haben.

Ein paar Söckchen, der Strampler, ein Schnuller und ein Ultraschallbild waren in einer Box. Das haben wir alles so für die Familien vorbereitet."

"Angelina isst, was sie möchte"

Ihre Ernährung hat die TV-Persönlichkeit seit der Schwangerschaft nicht groß umgestellt. "Sie ernährt sich ja schon immer gesund", so Pannek.

Wenn Heger einmal Heißhungerattacken habe, esse er aus Solidarität mit, erzählte der ehemalige "Bachelor". Kalorien würden bei den beiden momentan nicht gezählt.

"Ein, zwei Nachos, dann wieder Lust auf meine beste Freundin, die Wassermelone", kommentierte Heger ein Bild auf Instagram.

So machte sich die Schwangerschaft bemerkbar

Angelina Heger habe sich nicht über Probleme in den ersten drei Monaten beklagen können. In der Zeit sei auch noch kein Bäuchlein zu sehen gewesen. Das einzige Indiz: Ihre Brüste seien immer größer geworden, so die Brünette. "Mittlerweile ist es schon so, dass ich auf Tritte warte, aber es waren noch gar keine da."

Name steht noch nicht fest

Haben die beiden sich schon einen Namen für ihren Nachwuchs überlegt? "Es gibt tatsächlich Namen, die wir beide richtig gut finden“, so Pannek. Allerdings sei es schwierig, einen Namen zu finden, der nicht nur bei einem Kind süß klinge, sondern auch im Erwachsenenalter etwas aussage. (sob)  © spot on news