Alexander Zverev wollte sich in Selbstisolation begeben, doch nun wurde er auf einer Party in Monaco gesehen. An die Corona-Hygienevorschriften hält er sich erneut nicht. Dafür gibt es Kritik von den Tennis-Kollegen.

Mehr Sportthemen finden Sie hier

Alexander Zverev hat erneut gegen die Corona-Hygienevorschriften verstoßen. Der deutsche Tennis-Star war am Wochenende auf einer Party in Monaco - und nahm dabei weder auf sich noch auf andere Gäste Rücksicht, wie Videomaterial im Netz zeigt.

Die Aufnahmen sollen einem "Sport 1"-Bericht zufolge von Modedesigner Philipp Plein bei Instagram veröffentlicht worden sein. Inzwischen ist von dem Kurzvideo auf seinem Account zwar nichts mehr zu sehen, doch ein Reporter der "New York Times" verbreitete es zuvor bei Twitter. Laut Informationen von "Spiegel.de" hatte die Party am Sonntag im Klub Anjuna in der Nähe von Monaco stattgefunden.

Kritik an Zverev nach Teilnahme an Adria-Tour

Pikant: Zverev stand bereits wegen seiner Teilnahme an der Adria-Tour in der Kritik. Bei dem von Novak Djokovic organisiertem Tennis-Turnier infizierten sich mehrere Tennis-Profis mit dem Coronavirus, darunter auch der "Djoker" selbst.

Das Turnier musste abgebrochen worden. Zverev entschuldigte sich daraufhin in den Sozialen Medien für seine Teilnahme und kündigte an, sich auf Rat seiner Ärzte in Selbstisolation zu begeben.

"Ich entschuldige mich zutiefst bei jedem, den ich potenziell in Gefahr gebracht habe, dadurch dass ich diese Tour gespielt habe", schrieb der 23-Jährige am vergangenen Montag bei Twitter.

Krygios zu Zverev: "Wie egoistisch kannst du sein?"

Zveres Party-Besuch blieb auch der Tennis-Welt nicht verborgen. Der Australier Nick Kyrgios, der ehemalige Profi Andy Roddick und die englische Spielerin Katie Boulter meldeten sich zu Wort. "Wenn du denkst, dass dich nichts mehr überraschen kann...", schrieb Roddick bei Twitter.

Deutlicher wurde Kyrgios - er sprach seinen Kollegen in einer Instagram-Story direkt an: "Man, wie egoistisch kannst du sein? Mein Gott, hol' dir deine Freundin zu dir. Die Tennis-Welt kotzt mich an."

Lesen Sie auch: Novak Djokovic hat Corona – nach Adria Tour stark in der Kritik

Bildergalerie starten

Zum 40. Geburtstag: Die Karriere-Highlights von Tennislegende Venus Williams

Venus Williams zählt heute zu den weltweiten Top-Spielerinnen im Tennis. Am 17. Juni feiert die US-Amerikanerin ihren 40. Geburtstag – und ist damit die älteste Spielerin unter den Top 100 der Weltrangliste. Ein Rückblick auf ihre Karriere-Highlights.
Teaserbild: © imago images/Paul Zimmer