Erneuter Torwartwechsel bei den Knappen: Im Freitagsspiel gegen Hertha BSC Berlin wird wieder Alexander Nübel zwischen den Pfosten stehen.

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

Alexander Nübel steht vor der Rückkehr in das Tor des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Laut Medienberichten setzt Keeper Markus Schubert, dem Trainer David Wagner in den vergangenen Partien während Nübels Rot-Sperre das Vertrauen geschenkt hatte, wegen Problemen an der Patellasehne derzeit mit dem Training aus und steht auch für das Spiel am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) bei Hertha BSC nicht zur Verfügung.

Wagner ist durch Schuberts Verletzung die schwierige Entscheidung in der Torwartfrage abgenommen worden. Der eigentliche Stammkeeper Nübel ist am Freitag nach seiner Rot-Sperre (vier Spiele) erstmals wieder spielberechtigt. Sein in der Winterpause bekannt gemachter Wechsel zum FC Bayern München im nächsten Sommer sorgte zuletzt aber für Wirbel. So hatte Wagner Nübel die Kapitänsbinde entzogen und die Entscheidung über die Nummer eins für den weiteren Saisonverlauf zunächst offen gelassen.

Schubert war indes durch Patzer bei der 0:5-Niederlage am vergangenen Wochenende beim FC Bayern in die Kritik geraten. Durch die hohe Niederlage befindet sich Schalke zudem vor dem nächsten Match bei Hertha unter Zugzwang.  © dpa

Hansi Flick nach Kantersieg über Schalke 04: "Macht schon Spaß"

Der FC Bayern hat den FC Schalke 04 am 19. Bundesliga-Spieltag mit einer 5:0-Packung im Gepäck wieder nach Hause geschickt. Dem Trainer gefällt der Sieg besonders gut. © DAZN