• Der Ball ruht übers kommende Wochenende.
  • Weder in der Bundesliga wird gespielt noch beim DFB-Team.
  • Was hat es mit der Pause auf sich?

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

Die Bundesliga geht in eine zweiwöchige Pause. Der Ball rollt erst am 4. Februar wieder im deutschen Oberhaus. Doch wer denkt, er sehe stattdessen die deutsche Nationalmannschaft am kommenden Wochenende spielen, der liegt falsch.

Die Bundesligateams gehen ins Trainingslager oder haben ein paar Tage frei zur Regeneration. Dabei war die Winterpause doch gerade erst.

Coronakrise wirbelt Fußball durcheinander

Diese nun stattfindende und ungewöhnliche Pause geht auf den Sommer 2020 zurück. Weil die Coronakrise auch den Fußball in Europa durchgewirbelt und die UEFA als einziger Verband Länderspiele zwischen dem 31. August und dem 8. September 2020 ausgetragen hatte, dürfen die Fußballprofis in Europa jetzt durchatmen.

Die Bundesliga-Klubs haben dennoch nicht alle Spieler beisammen: Für die Verbände aus Asien, Südamerika, Nord-/Mittelamerika/Karibik und Ozeanien stehen WM-Qualifikationsspiele an. Zudem geht es im Afrika-Cup in die K.o.-Phase.

Lesen Sie auch: Playoff-Modus in der Bundesliga? Das würde dann laut Nagelsmann passieren

Verwendete Quellen:

  • bundesliga.com: Darum pausieren Bundesliga und Nationalelf Ende Januar
Wataru Endo, Benno Schmitz, Marvin Schwäbe, VfB Stuttgart, 1. FC Köln, Bundesliga, 34. Spieltag
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2021/22: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Augenblicke der Bundesliga-Saison 2021/22: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.