Mehr als acht Jahre lang trug Javi Martinez das Trikot des FC Bayern. Doch nun sieht es nach Abschied aus.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Der Abschied des ehemaligen Münchner Rekordeinkaufs Javi Martínez vom FC Bayern steht angeblich kurz bevor. Wie die "Bild"-Zeitung am Dienstagabend berichtete, sei der Wechsel des 32-Jährigen zu seinem Heimatclub Athletic Bilbao "jetzt fix". Über den Transfer wird seit Tagen spekuliert.

Für Bilbao hatte der Defensivspezialist von 2006 bis 2012 gespielt, ehe er für die damalige Bayern-Rekordsumme von 40 Millionen Euro nach München wechselte. Mit den Bayern gewann Martínez 2013 und in der vergangenen Saison das Triple aus Meisterschaft, Pokal-Sieg und dem Gewinn der Champions League.

Martinez fehlt bei Lederhosen-Shooting

Ein Indiz, das für die Meldung der "Bild" spricht, ist das Fehlen des Spaniers beim jährlichen Lederhosen-Fototermin der Bayern. Am Dienstag war Martinez nicht Teil dessen.

Die Münchner spielen am Donnerstag (21:00 Uhr) in Budapest gegen den FC Sevilla um den UEFA-Supercup. (mss/msc/dpa)

Wehmütiger Flick: Thiagos Abgang nach Liverpool reißt Loch beim FC Bayern

Der FC Bayern München verliert mit Thiago Alcantara einen "außergewöhnlichen, einen Qualitätsspieler", wie Trainer Hans-Dieter Flick betont. Thiago spielte sieben Jahre lang für den deutschen Rekordmeister, wurde von Pep Guardiola geholt. Jetzt soll er Jürgen Klopp und dem FC Liverpool Freude bereiten. © Sky