Hollywood

Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood" war der Abräumer des Abends - doch wir konzentrieren uns hier auf die schönsten Kleider.

Vier Trophäen für "Once Upon a Time in Hollywood": Quentin Tarantinos Comedy-Drama hat bei den US-Kritikerpreisen abgeräumt. Das kam überraschend, denn Favorit war eigentlich ein anderern Film.

Am Wochenende wurden in Hollywood die Golden Globes verliehen. Dafür haben sich die Stars und Sternchen mal wieder so richtig in Schale geworfen. Das waren die aufregendsten Looks!

Die Golden Globes sind zum 77. Mal verliehen worden. Zu den Gewinnern gehören "Once Upon a Time in Hollywood" und ein düsteres Kriegsdrama. Viele Stars - von Nicole Kidman bis Brad Pitt - feiern bei der Trophäen-Gala mit.

Carlos Ghosn flieht filmreif in einem Instrumentenkasten vor der japanischen Justiz in den Libanon. Der schwerreiche Ex-Automanager sieht sich als Opfer eines Komplotts - eine Geschichte wie gemacht für Hollywood.

Schauspielerin Kristen Stewart darf sich bald "Schauspielerin des Jahrzehnts" nennen. Die Hollywood Critics Association verleiht der 29-Jährigen einen Award.

Jennifer Aniston hat am vergangenen Wochenende zu einer Weihnachtsparty geladen – auch ihr Ex-Mann Brad Pitt war dabei.

Der amerikanische Schauspieler Danny Aiello, der in Filmen wie "Der Pate 2", "Mondsüchtig" und "Do the right thing" mitspielte, ist tot.

Seit seiner Trennung von Angelina Jolie werden Brad Pitt immer wieder neue Liebschaften nachgesagt. Nun hat sich der Schauspieler dazu geäußert.

Zum 77. Mal werden Anfang Januar die Golden Globes verliehen: Die Netflix-Produktionen "Marriage Story" und "The Irishman" sind die großen Favoriten. Deutsche Filmschaffende kommen nicht zum Zuge.

Godfrey Gao ist tot. Der Schauspieler starb während der Dreharbeiten einer TV-Show. Er wurde nur 35 Jahre alt.

Daniel Brühl ist einer der wenigen deutschen Schauspieler, die es auch in Hollywood geschafft haben. Dank seiner Rollen kennt er die großen Stars der Branche. Wer ihn regelmäßig zu seinen Partys einlädt und wie ihn sein Sohn Anton verändert hat, verriet der Halb-Spanier jetzt in einem Interview.

Einer der kleinsten Schauspieler Hollywoods feiert Geburtstag: Danny DeVito wird 75 Jahre alt. Seinen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame hat sich der gebürtige US-Amerikaner verdient. Seit Jahrzehnten begeistert er das Publikum in den verschiedensten Rollen vor und hinter der Kamera.

Es ist ein schmaler Grat zwischen der großen Liebe und einem Rosenkrieg in Hollywood. Einstige Traumpaare lieferten sich nach der Trennung eine schmutzige Schlammschlacht in der Öffentlichkeit. Dazu zählen nicht nur Johnny Depp, Amber Heard oder Brangelina.

Demi Moore ist in Hollywood fest verankert. Auf der Vita der Schauspielerin, die am 11. November ihren 57. Geburtstag feiert, lassen sich allerdings kaum große Filmerfolge finden. Für mehr Abwechslung sorgt da ein Blick auf ihre Männerwahl. Ihre Karriere im Überblick.

James Dean war einer der größten Filmstars der Welt, als er mit nur 24 Jahren bei einem Autounfall tragisch den Tod fand. Jetzt soll die Hollywoodlegende auf der Leinwand wieder auferstehen, 64 Jahre nach der Beerdigung des Schauspielers. Moderne Technik macht es möglich.

Sie wusste sehr früh, dass sie Schauspielerin werden wollte, und tat viel dafür. Am 6. November feiert Emma Stone ihren 31. Geburtstag. Die Oscar- und Golden-Globe-Preisträgerin ist nicht nur für "La La Land" oder "Crazy Stupid Love" bekannt: Seit 2007 ist sie in jedem Jahr mindestens einmal im Kino zu sehen. Wir blicken zurück auf ihr Leben und ihre größten Filme.

Dass ein Film gleich zweimal ins Kino kommt, ist eher ungewöhnlich. Doch Quentin Tarantinos "Once Upon a Time... in Hollywood" läuft am Freitag in Nordamerika erneut an. Als kleines Extra gibt es zehn Minuten mehr.

F. Murray Abraham wurde durch seine Hauptrolle in "Amadeus" berühmt und gewann einen Oscar sowie einen Golden Globe. Der mittlerweile 80-Jährige hat sich in seiner Karriere zum Vorzeige-Schurken von Hollywood etabliert – und denkt noch nicht an den Ruhestand.

"Pate"-Regisseur Francis Ford Coppola findet sie "abscheulich", seinen Kollegen Martin Scorsese erinnern sie an "Freizeitparks": In Hollywood ist eine Debatte über Superheldenfilme ausgebrochen.

Im Prozess gegen den "Hollywood Ripper" ging es um brutale Frauenmorde. Ein Opfer war eine frühere Bekannte des Schauspielers Ashton Kutcher. Nach dem Schuldspruch fordern die Geschworenen nun die Todesstrafe.

Oksana Kolenitchenko, einst Kandidatin bei "DSDS", wollte sich n L.A. ein glamouröse Existenz aufbauen. Doch der Traum von Hollywood wäre fast in einer Tragödie geendet, wie bei "Goodbye Deutschland" zu sehen war.

Nach wie vor ist es in der Filmindustrie gängige Praxis, weiße Schauspieler in die Rollen von asiatischen oder arabischen Vorbildern schlüpfen zu lassen. Während die Schauspieler teilweise auf künstlerische Freiheit pochen, gibt es immer wieder harte Kritik an dieser Vorgehensweise. Wir haben mit dem Medienwissenschaftler Dr. Lars Schmeink über die Thematik gesprochen.

In Münsterland, wo sie aufwuchs, ist Jannine Weigel nahezu unbekannt. Doch in Thailand geht die 18-Jährige "Goodbye Deutschland"-Protagonistin nur noch mit Bodyguard vor die Tür.

Bekannt wurde sie durch ihre Rolle in "Denver Clan": US-Schauspielerin Diahann Carroll ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Sie gilt als eine der ersten afroamerikanischen Frauen, die in Hollywood den Durchbruch schafften.