Braunschweig

Eintracht Braunschweig hat kurz vorm Start in die zweite Saisonhälfte der 3. Fußball-Liga Merveille Biankadi verpflichtet.

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 36 in Braunschweig schwer verletzt worden.

Für den Katastrophenschutz hat Niedersachsen zwölf weitere Löschfahrzeuge vom Bund erhalten.

Eintracht Braunschweig hat für die zweite Saisonhälfte in der 3. Fußball-Liga Marvin Pourié verpflichtet.

Eintracht Braunschweig hat Verteidiger Nick Otto an den niedersächsischen Regionalligisten SSV Jeddeloh II verliehen.

Zwei Monate nach seinem Aus bei Eintracht Braunschweig hat der ehemalige Trainer Christian Flüthmann die Umstände dieser überraschenden Trennung kritisiert.

Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg hat seine Wintervorbereitung mit einem Unentschieden abgeschlossen.

In Braunschweig stürzt ein Schüler an einer Haltestelle. Mitschüler und Passanten werden Augenzeugen des schrecklichen Unglücks.

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat im Zusammenhang mit dem Dieselskandal Büros des Autobauers Volkswagen durchsucht.

Bei der AfD zieht sich die Gründergeneration allmählich zurück. Der bisherige Parteichef Gauland verabschiedet sich in Braunschweig, sein Lieblingskandidat Chrupalla übernimmt. Beim Co-Vorsitzenden bleibt alles beim Alten.

Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hat den Vorwurf eines persönlichen Fehlverhaltens in der Spendenaffäre seiner Partei zurückgewiesen.

Tino Chrupalla gilt in der AfD als Ziehsohn von Alexander Gauland. Ob das dem Malermeister aus Sachsen nützt, muss sich auf dem Parteitag erst noch erweisen. Denn die Rechtspopulisten haben schon früher gezeigt, dass sie zu Trotzreaktionen jederzeit fähig sind.

In Braunschweig trifft sich die AfD zum Parteitag, unter anderem um eine neue Führungsspitze zu wählen. Vor dem Veranstaltungsort formiert sich am frühen Morgen schon Widerstand. Die Polizei rechnet mit mehreren Tausend Demonstranten.

Dass Jörg Meuthen am Samstag als Bundesvorsitzender der AfD bestätigt wird, gilt als ausgemacht. Doch wer wird Nachfolger von Alexander Gauland als Co-Vorsitzender? Die ostdeutschen AfD-Landesverbände fordern mehr Einfluss. Wir stellen die möglichen Kandidaten vor.

Mit einer Musterklage versuchen fast eine halbe Million Dieselfahrer, ihre Chancen auf Entschädigung von Volkswagen zu erhöhen. Nun hat das erste große Gerichtsverfahren zum Thema begonnen. Eine deutliche Tendenz für oder gegen eine Seite zeichnet sich bisher nicht ab.

Anklage in Dieselaffäre: Die Staatsanwaltschaft Braunschweig klagt die Führungsspitze des Volkwagenkonzerns an. Der Vorwurf gegen Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch, Vorstandschef Herbert Diess und dem Ex-Vorstandsvorsitzenden Martin Winterkorn lautet Marktmanipulation.

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat seine Freundin Ellen Ziolo geheiratet. 

Von den Untreue-Ermittlungen gegen frühere VW-Topmanager schien Betriebsratsboss Osterloh lange nicht betroffen. Bei der Prüfung von möglicherweise zu hohen Bezahlung von Betriebsräten steht nun doch der Verdacht der Beihilfe im Raum.

Wegen der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln hat der Umweltverband BUND eine Bundesbehörde verklagt. Wie der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland am Freitag mitteilte, richtet sich die Klage vor dem zuständigen Verwaltungsgericht Braunschweig gegen das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL).

Nach gut dreieinhalb Jahren Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig Anklage gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn erhoben. Nun wird weiter geprüft - diesmal vom Landgericht, ob es ein Verfahren eröffnet. Bei 300 Ordnern mit 75.000 Seiten kann das dauern.

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat Anklage gegen Martin Winterkorn erhoben. Dem früheren VW-Chef wird unter anderem Betrug und Untreue vorgeworfen.

Schwankende Messergebnisse sind in einer technischen Welt längst nicht mehr zeitgemäß. Weil in der Vergangenheit sogar das Ur-Kilo an Masse verloren hat, besinnen sich Forscher auf die Natur. Im neuen Einheitensystem dominieren Konstanten wie die Lichtgeschwindigkeit.

Resistenzen von Bakterien gegen Antibiotika nehmen zu. Nun finden Forscher auf abgepackten Salatprodukten aus deutschen Supermärkten resistente Keime. Die können ihre Resistenzen im Darm auf Krankheitserreger übertragen. Davor kann man sich aber schützen.

Bei einem Polizeieinsatz in Braunschweig ist ein 39-Jähriger in der Nacht zum Sonntag erschossen worden. Der Mann lief laut Polizei mit einer Schusswaffe aus einem Haus.

Eine Großbrauerei aus Niedersachsen hat mit einer Rückruf-Aktion nicht nur bei Bierliebhabern für Aufsehen gesorgt. Der Aktion ging ein kurioser Etiketten-Tausch voraus, der normales Bier als alkoholfrei titulierte. Es ist in diesem Jahr bereits der zweite Vorfall dieser Art bei der Brauerei Braunschweig, die die Biermarke "Turmbräu" für Penny herstellt.