Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos.

Chaos auf der A4 an der Grenze zwischen Hessen und Thüringen: Bei einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Lastwagen rutscht ein Sattelzug über drei Fahrstreifen hinweg gegen die Leitplanke. Zwei Menschen werden schwer verletzt, 300 Liter Diesel laufen aus.

Laut Veranstaltern waren trotz Sturmwarnungen in Köln wieder mehr als eine Million Menschen unterwegs beim Rosenmontagsumzug, dem "Zoch". Er findet seit 1823 statt. Von einem der Wagen grüßte ein Held, dem es nicht hoch genug hinauf gehen kann.

Ein Arzt ist in Rheinland-Pfalz wohl durch eine vor der Praxistür angebrachte Sprengfalle ums Leben gekommen.

Die Rosenmontagsumzüge, die stattfanden, sind trotz der steten Gefahr durch das stürmische Tief namens "Bennet" glimpflich über die Bühne gegangen. In Mainz flogen zwar Ziegel von einem Dach herab, zu Schaden kam aber niemand. In Südhessen und im Münsterland aber sind aufgrund ungeheurer Windstärken ein Toter und ein Schwerverletzter zu beklagen.

Philippinische Behörden haben auf dem Flughafen von Manila 1529 in Koffern versteckte Schildkröten sichergestellt.

"Bennet" hat Deutschland im Griff. Das flächendeckende Sturmtief beeinträchtigt nicht nur die traditionellen Umzüge anlässlich des Rosenmontags, sondern auch den ganz normalen Verkehr auf Schiene und Straße. Ein Autofahrer kommt auf einer Landstraße ums Leben, als ein Baum seinen Halt verliert.

Damit hat dieser Dieb sicher nicht gerechnet: Eine Oma jagt ihn mit einem Besen aus dem Haus.

Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs hat die Polizei in Bonn eine Zwölfjährige aus einem Campingwagen befreit.

In einer Wohnung in Niederbayern hat die Polizei drei Leichen gefunden, zwei Frauen und einen Mann.

An einem sonnigen Tag am Strand erleben Badegäste in Sydney eine böse Überraschung.

Vor zwei Wochen verschwand die 15-jährige Rebecca in Berlin - und bis heute fehlt von dem Mädchen jede Spur. Trotz intensiver Suche wurde Rebecca bisher weder lebend gefunden noch wurde ihre Leiche entdeckt.

Tragisches Unglück in Schleswig-Holstein: Beim Spielen in einer Scheune in Armstedt ist ein Zehnjähriger von einem Strohballen erschlagen worden. 

Fast einen Kilometer breit, Windgeschwindigkeiten von bis zu 218 Stundenkilometern: Mit zerstörerischer Wucht ziehen mehrere Wirbelstürme eine Schneise der Verwüstung durch den Südosten der USA. Warnungen der Behörden wurden missachtet - mit verheerenden Folgen.

Weil immer mehr Unfälle durch falsches Schuhwerk passieren, hat die italienische Touristenregion Cinque Terre nun Strafen auf Flipflops beschlossen.

Der bekannteste Vulkan Mexikos stieß am Wochenende Rauch und Asche aus.

"Der Sturm war mindestens 400 Meter breit und er hatte über eine große Distanz Bodenkontakt", sagte Sheriff Jeff Jones.

Mit großer Hartnäckigkeit ist ein betrunkener Autofahrer in Rheinland-Pfalz vor der Polizei geflohen - bis er es sich doch anders überlegte.

Bei einer Karnevalsveranstaltung in der Nähe von Trier kam es zu einem Streit unter Männern, in dessen Folge einer von ihnen in sein Auto stieg und auf die Gruppe zuraste. Ein 18-Jähriger wurde verletzt. Zuvor wurden bereits weitere Beteiligte verletzt.

Der Mordanschlag auf den Ex-Doppel-Agenten Sergej Skripal auf britischem Boden vergiftet bis heute die internationalen Beziehungen. Auch ein Jahr danach bleibt es in dem Agenten-Thriller spannend.

In den Karnevalshochburgen werden die Rosenmontagszüge nur mit Einschränkungen rollen. Sturmtief "Bennet" ist Schuld. Mainz und Köln wollen ihm die Stirn bieten. Düsseldorf entscheidet noch, ob es dort überhaupt losgehen kann.

Eine 84-Jährige ist in Schorndorf (Baden-Württemberg) mit ihrem Auto ins Leere gefahren und auf einem Treppenabsatz vor einem Haus gelandet. 

Er fuhr mit deutlich stark überhöhter Geschwindigkeit durch eine 50er-Zone - direkt neben Zivilfahndern: Die Polizei Köln hat einen 25-jährigen Raser gestellt und seinen Wagen beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Ausschreitungen in Algerien und Venezuela, Trumps Gesichtsausdruck beim Gipfeltreffen in Hanoi und ein Mann der mit seinem Elefant Gassi geht - das sind die besten Bilder der Woche.

Ein kostümierter Mann ist von einer Straßenbahn in Köln überrollt worden und an seinen Verletzungen gestorben. 

Beschlagnahmt und verkauft: Das Schicksal einer Mops-Dame bewegt viele Menschen. Die Stadt Ahlen hat sich damit Ärger eingehandelt. Eine Fachanwältin sagt, sie höre erstmals von so einem Fall.

Bayer-Fan stürzt von Balustrade und erleidet Kopfverletzung

Der Sänger der Kölner Band Bläck Fööss ist nach einem Zusammenbruch während eines Konzerts wieder auf dem Wege der Besserung.

Dicke Rauchwolken und eine undurchdringliche Flammenwand - der Alptraum eines jeden Feuerwehrmanns. Das ist in einem Nürnberger Wohnhaus einer Frau und vier Kindern zum tödlichen Verhängnis geworden. Noch rätseln die Ermittler über die Ursache.

Zehn Jahre nach dem Tod Michael Jacksons steht der "King of Pop" in den Schlagzeilen wieder ganz oben. Die Dokumentation "Leaving Neverland" gräbt alte Vorwürfe aus. Der Film bietet mehr Fragen als Antworten - aber der Streit um Jacksons Vermächtnis tobt erneut.

Kurz vor Beginn eines Kinderkarnevalszuges ist in Oberhausen ein Karnevalswagen in Brand geraten.

Für Rosenmontag werden teils starke Windböen erwartet. Müssen die großen Umzüge jetzt abgesagt werden? Die Narren in den Karnevals- und Fastnacht-Hochburgen beobachten die Sturmvorhersagen der Meteorologen teils mit Sorgen.

Tragödie in Nürnberg: Eine Frau und vier Kinder kommen bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Nürnberg um. Nachbarn zufolge ist es eine Mutter mit ihren Kindern. Die Ursache der Katastrophe: noch unklar.

Für fünf Menschen kommt bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Nürnberg jede Hilfe zu spät. Unter den Opfern sind auch vier Kinder. Die Rettungskräfte sind stundenlang im Einsatz.

Jedes Jahr zieht es Millionen von Besuchern zu den Karnevalsparaden der großen Städte Brasiliens. Das sind die schönsten Bilder vom Start des diesjährigen Karnevals.

In Nürnberg sind am frühen Samstagmorgen mindestens fünf Menschen bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus ums Leben gekommen.

Die Polizei hatte einen Verdächtigen festgenommen und musste ihn wieder freilassen - von Rebecca fehlt weiter jede Spur. Im Fall der vermissten Schülerin aus Berlin gibt es weiter keinen Durchbruch.

Was ist der 15 Jahre alten Rebecca passiert? Am Freitag verzichtet ein Richter auf einen Haftbefehl gegen den Schwager des vermissten Mädchens. Der Tatverdächtige ist wieder auf freiem Fuß. Die Ermittler suchen mit Hochdruck weiter.

Wegen eines technischen Defekts muss eine Maschine am englischen Flughafen Stansted den Start abbrechen. Zahlreiche ankommende Flugzeuge werden zu anderen Airports umgeleitet.

Sie ist die Symbolfigur für den weltweiten Klimaprotest: Greta Thunberg. Jetzt kam die 16-Jährige erstmals nach Deutschland, um mit Schülern in Hamburg zu demonstrieren. Das führte auch zu Debatten rund um die Schulpflicht.

Wegen alarmierender Facebook-Posts ist ein Bruder des Straßburger Attentäters Chérif Chekatt festgenommen worden.

Inzwischen sprechen die Ermittler zudem deutlich davon, dass Rebecca getötet wurde.

Mit Zylinder, rosa Wangen und spitzer Nase thront ein Ungetüm namens Jakob nun mitten im Ort.

Das Schicksal des kleinen spanischen Jungen Julen bewegte zwei Wochen lang Menschen auf der ganzen Welt. Der Zweijährige war in ein illegales Bohrloch gestürzt. Im Anschluss setzte eine aufwändige Rettungsaktion ein, die keinen Erfolg hatte. Julen wurde tot geborgen. Was die Todesursache angeht, ist nun von einem ungeheuren Verdacht die Rede.

Ausgerechnet zur Faschingszeit verabschiedet sich das frühlingshafte Wetter wieder aus Deutschland. Für die Karnevals- und Faschingsumzüge könnte das Folgen haben, denn aus starkem Wind soll Sturm werden.

In Karlsruhe stoßen ein Lastwagen und eine Straßenbahn zusammen. 17 Menschen werden verletzt, einer von ihnen lebensgefährlich. Die Schuldfrage scheint bereits geklärt.

Ein elfjähriges Mädchen wird in Argentinien von einem Familienmitglied vergewaltigt. Als es schwanger wird, muss das Missbrauchsopfer per Gerichtsurteil das Kind zur Welt bringen. Amnesty International kritisiert die argentinischen Behörden.

Ein Jagdhund hat eine 89 Jahre alte Frau in ihrem Wohnhaus in Ganderkesee bei Bremen totgebissen. Ihr Sohn reagierte umgehend.

Im Fall der vermissten 15-jährigen Rebecca hatte die Berliner Polizei am Donnerstag die Festnahme eines Verdächtigen bekannt gegeben. Aus Ermittlerkreisen heißt es, es werde immer wahrscheinlicher, dass dem Verschwinden des Mädchens ein Verbrechen zugrunde liegt.