Malte Schindel

Redakteur Sport

Jahrgang 1994, geboren in Buenos Aires, aufgewachsen in Berlin und Dortmund, quatschte Malte schon als kleiner Junge nur über Sport. Seit Januar 2019 teilt er seine Gedanken im Netz bei 1&1 - zunächst als Sport-Redakteur und nun auch in den Ressorts Politik und Wirtschaft. Begonnen hat sein Weg bei einer Tageszeitung in Mecklenburg-Vorpommern, wo er zunächst sein Volontariat machte und dann als Lokal-Reporter aktiv war.

Artikel von Malte Schindel

Die Formel 1 bot auch im Jahr 2019 wieder viel Spektakel. Wir zeigen Ihnen die besten Bilder der Saison 2019.

Sollte die deutsche Fußballnationalmannschaft bei der EM 2020 dabei sein, stehen zwei der drei DFB-Gruppengegner so gut wie fest. Wie kann das ohne Auslosung sein? Möglich macht das der komplizierte Turnier-Modus.

David Abraham droht offenbar eine längere Strafe nach seinem Bodycheck gegen Freiburgs Trainer Christian Streich am vergangenen Sonntag. Der Frankfurter ist nicht zum ersten Mal negativ aufgefallen.

Cristiano Ronaldo ist mal wieder in aller Munde: Nun erzürnt der Welt-Star von Juventus Turin seine Mitspieler und die Vereinsverantwortlichen. Das Verhalten des Portugiesen hätte offenbar eine zweijährige Sperre zur Folge haben können.

Der argentinische Fußball-Erstligist Estudiantes de La Plata hat am vergangenen Wochenende sein neues altes Stadion eingeweiht - und die Zuschauer mit einem riesigen Feuer-Löwen willkommen geheißen.Der argentinische Fußball-Erstligist Estudiantes de La Plata hat am vergangenen Wochenende sein neues Stadion eingeweiht - und die Zuschauer mit einem riesigen Feuer-Löwen willkommen geheißen.

Der SC Freiburg gewann am Sonntagabend mit 1:0 gegen Eintracht Frankfurt. Doch das Sportliche geriet im Breisgau in den Hintergrund. Ein Bodycheck von David Abraham gegenüber Christian Streich sorgte für einen Skandal. Dabei bleibt der Freiburg-Trainer ganz cool.

Er hatte sich selbst ins Gespräch gebracht und dem FC Bayern nun abgesagt: Erik ten Hag wird den deutschen Rekordmeister in dieser Saison nicht übernehmen. Wie es auf der Trainerposition weiter geht, soll aber bald klar sein, sagte derweil Präsident Uli Hoeneß.

Niko Kovac ist nicht länger Trainer des FC Bayern München. Das gab der Rekordmeister am Sonntagabend bekannt. Wenigstens im Netz sorgt das für gute Laune. Die besten Reaktionen.

Wer wird Nachfolger von Niko Kovac beim FC Bayern? Bei den kommenden Spielen sitzt Hansi Flick auf Trainerbank. Und dann? Das sind die möglichen Trainer-Kandidaten.

Der FC Bayern steht im Achtelfinale des DFB-Pokals. Doch der Münchner Auftritt bei Zweitligist VfL Bochum war schockierend schwach. Sportdirektor Hasan Salihamidzic fehlten die Worte. Dafür sprachen Kapitän Manuel Neuer und Trainer Niko Kovac - deutlich.

Frank Buschmann ist bei Sport-Fans für seine emotionale Art als TV-Kommentator bekannt. Diese wurde ihm nun aber zum Verhängnis. Nur einen Tag später ist er zurückgerudert.

Am Freitagabend gewann Holstein Kiel die Zweitliga-Partie gegen den VfL Bochum mit 2:1. Im Mittelpunkt stand aber der wohl kurioseste Elfmeter in der Geschichte des deutschen Profi-Fußballs.

Franck Ribéry ist einer der erfolgreichsten Fußballer des Planeten. Für ein realistisches Aussehen im Videospiel "FIFA 20" reichte es dennoch nicht, was viele Fans im Internet amüsiert. Jetzt hat sich der ehemalige Star des FC Bayern zu Wort gemeldet.

Für den kriselnden BVB geht es bereits früh in der Saison in die entscheidende Phase: Bis zur kommenden Länderspielpause Mitte November warten auf Borussia Dortmund sieben Top-Spiele. Anschließend dürfte sich entscheiden, wohin die Reise des BVB in dieser Saison geht - und die des Trainers.

Lewis Hamilton ist auf dem besten Wege, seinen sechsten Formel-1-Titel einzusacken. Ist der 34-Jährige dennoch mit der aktuellen Situation unzufrieden? Eine verwirrende Nachricht des Briten bei Instagram sorgt für Aufsehen.

Krassimir Balakow hat sich nach dem Skandalspiel in der EM-Quali bei der englischen Nationalmannschaft entschuldigt. Dabei wollte der bulgarische Nationaltrainer von den rassistischen Anfeindungen gegenüber dem Gegner zunächst gar nichts mitbekommen haben.

Das beliebte Spiel "Fornite" ist offline. Ein Live-Event am Sonntag endete mit einem Knalleffekt - und hinterließ viele Fragezeichen. Der Entwickler hüllt sich in Schweigen.

Voller Freude trat Jan Frodeno nach seinem Sieg beim Ironman auf Hawaii vor die ARD-Kamera. Doch dort kam es dann live im TV zu einem unschönen Zwischenfall mit Konkurrent Alistair Brownlee. Frodeno hatte dafür deutliche Worte parat.

Ein mehr als deutlicher Sieg beim vermeintlich stärksten Gruppengegner und vier erzielte Tore: Für Serge Gnabry hätte dieser Champions-League-Abend wohl kaum besser laufen können. Wäre da nicht Niklas Süle gewesen.

Serge Gnabry und der FC Bayern haben die Spurs vor deren Fans regelrecht deklassiert - und Champions-League-Geschichte geschrieben. Ein denkwürdiger Abend in der Bildergalerie.

Wow! Der FC Bayern hat am zweiten Gruppenspieltag der Champions League bei Vorjahresfinalist Tottenham Hotspur mit 7(!):2 gewonnen. Diese Leistung beeindruckt Sportjournalisten in ganz Europa.

Niklas Süle spricht über seine Zukunft. Wie es aussieht, wird die wohl nicht immer im Trikot des FC Bayern sein.

Zurück an Platz eins in der Fußball-Bundesliga und dennoch ist Joshua Kimmich mit dem Auftreten seines FC Bayern nicht zufrieden. Auf die Kritik des Außenverteidigers folgte prompt eine Ansage der Vereinsbosse.

Borussia Dortmund konnte am Wochenende nach einer Führung erneut nicht gewinnen. Es war das vierte Ligaspiel in Folge ohne Sieg. Beim BVB ist man auf Form-Suche, doch weiß man im Verein selbst nicht, woran es hakt. Dabei ist es ganz offensichtlich.

Joshua Kimmich ist 2015 aus Stuttgart zum FC Bayern gewechselt. Seit dem Rücktritt von Philipp Lahm 2017 hat der 24-Jährige dessen Rolle bei den Münchnern übernommen. Mit jenem wird Kimmich nun von Lothar Matthäus verglichen.