Julia Wolfer

Redakteurin Unterhaltung und stellvertr. CvD

Jahrgang 1985. Studierte Biologie an der Universität Konstanz und arbeitete im Anschluss zwei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der LMU-München. Über ein berufsbegleitendes Fernstudium Journalismus an der Freien Journalistenschule Berlin und einem Praktikum bei 1&1 im Ressort Gesundheit und Wissen gelang der Einstieg in den Journalismus. Seitdem ist sie als Online-Redakteurin und Royals-Expertin in unserem Ressort Unterhaltung tätig.

Artikel von Julia Wolfer

22 Frauen, ein Bachelor: In dieser Situation findet sich gerade Daniel Völz wieder. Wenn einer weiß, wie es dem 32-Jährigen gerade geht, dann Leonard Freier, der 2016 für RTL auf Brautschau ging. Im Interview verrät er uns, was er von Daniel hält, wann "Oma" ein Kompliment sein kann und ob "Der Bachelor" in Zeiten von #metoo überhaupt noch zeitgemäß ist.

Zusammen mit Sarah Kern musste auch "Promi Big Brother"-Bewohnerin Claudia Obert am Montag den Promi-Knast verlassen.

25 Jahre "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": An diesem Mittwoch feiert die Daily-Soap mit einer Folge in Spielfilmlänge großes Jubiläum – und Jubiläen enden bei GZSZ erfahrungsgemäß dramatisch! Diesmal steht die Hochzeit von Sunny und Felix Lehmann im Mittelpunkt der Folge. Was wird passieren? Drei mögliche Szenarien.

Michael "Bully" Herbig ist zurück im TV: Zusammen mit Michelle Hunziker und Sasha sitzt er in der Jury von "It's Showtime". Im Interview verraten die drei, was hinter der neuen Sat.1-Show steckt - und vor was sie richtig Schiss haben.

In wenigen Tagen tritt Isabella Levina Lueen für Deutschland beim Eurovision Song Contest in Kiew an - sie soll das Trauma der vergangenen Jahre wiedergutmachen. Im Interview spricht die 26-Jährige über den damit verbundenen Druck, wie sie mit dem Medien-Rummel zurecht kommt und welchen Tipp ihr ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut gegeben hat.

Für Deutschland lief es beim Eurovision Song Contest in den letzten Jahren nicht gut. Zweimal hintereinander auf dem letzten Platz zu landen, das ist schon bitter. Doch es gibt noch sehr viel tragischere ESC-Schicksale. Hier kommen die fünf größten ESC-Loser aller Zeiten!

Auf nichts ist mehr Verlass, auch nicht auf den Bachelor. Alles, woran man bei dieser Staffel geglaubt hat, wurde in nur einer Folge zerstört. Waren die Episoden 1 bis 6 noch vorhersehbare Romantikkomödien, glich Folge 7 dagegen einem wahren Thriller. Denn: Viola ist raus. Ein Schock!

Eine Woche vor dem Finale von "Der Bachelor" wird der Spieß umgedreht: Diesmal dürfen die Damen den Junggesellen zu einer Verabredung einladen. Außerdem stehen die traditionellen Dreamdates an – und da lassen sowohl die letzten drei Ladys als auch Sebastian Pannek nichts mehr anbrennen.

Beim Bachelor wird endlich geknutscht! Nach wochenlangem Zölibat küsst Sebastian Pannek in Folge 5 gleich drei Frauen hintereinander. Ist das normal? Das kommt darauf an.

"Unter uns" feiert Jubiläum: Am 28. Februar läuft die 5.555. Folge der RTL-Soap. Seitdem ist wie für Seifenopern üblich viel passiert - da kann man leicht den Überblick verlieren. Deshalb haben wir zum Jubiläum interessante Zahlen und Fakten zur Seifenoper gesammelt.

Die Oscars 2017 endeten im Chaos: "La La Land" wurde als bester Film verkündet - hatte aber gar nicht gewonnen. Der Live-Blog zum Nachlesen.

Seit vier Wochen ist Sebastian Pannek nun auf Brautschau, aber so richtig knistern will es noch nicht. Vielleicht liegt das an den Kandidatinnen, denen es nicht unbedingt um die große Liebe geht. "Das Format hat darunter gelitten", sagt Ex-Bachelor Jan Kralitschka im Interview.

15 Kandidatinnen buhlen noch um die Gunst Bachelor Sebastian Pannek. Jede von ihnen verfolgt dabei ihre ganz eigene Strategie, doch bislang erweist sich nur eine als halbwegs erfolgreich. Unsere Redakteurin hat das Balzverhalten der "Bachelor"-Ladys genauer studiert.

Der Bachelor ist wieder auf Brautschau: In unserer neuen Reihe kommentieren ehemalige Bachelor und Bachelorettes die aktuelle Staffel. Diesmal: Leonard Freier, Bachelor 2016. Für seinen Kollegen Sebastian Pannek hat er großes Mitgefühl und findet: Die Mädels haben in diesem Jahr "deutlich mehr Haare auf den Zähnen".

Während der Balzzeit des Bachelor schallt vor allem ein Ruf durch die Landschaft: Sexismus. Die Show vermittle ein antiquiertes Rollenbild, sagen Kritiker. Mumpitz, findet unsere Redakteurin. Es werden keine Geschlechterklischees ausgebreitet - die Show schafft die gängigen Rollenbilder ab.

Die Balz des "Bachelor" hat wieder begonnen: 22 Kandidatinnen buhlen um die Gunst eines Mannes, in diesem Jahr um Prachtkerl Sebastian Pannek. Von freudiger Halali kann aber keine Rede sein, findet unsere Redakteurin. Sie macht sich große Sorgen um den "Bachelor".

Florian Wess hat beim Dschungelcamp 2017 hinter Marc Terenzi und Hanka Rackwitz den dritten Platz belegt. Im Interview mit unserer Redaktion verrät er, womit er im Dschungel am meisten zu kämpfen hatte und wer die größten Selbstdarsteller im Camp waren.

Das waren die drei Highlights unserer Redakteure im Dschungelcamp 2017.

Marc Terenzi ist neuer Dschungelkönig! Im Interview verrät uns der Gewinner, was in 16 Tagen Dschungelcamp das Schlimmste für ihn war, wie er über Hanka Rackwitz und ihre Phobien denkt und wie extrem er abgenommen hat. Für größtmögliche Authentizität geben wir das Interview so wieder, wie der neue Dschungelkonig nun einmal spricht: Denglisch.

Marc Terenzi gewinnt das Dschungelcamp 2017 - das kommt so überraschend wie der Würgereiz bei einer Ekelprüfung. Es ist nur erfreulicher.

Tag 16 im Dschungelcamp - oder anders gesagt: Finale! Hanka Rackwitz, Florian Wess und Marc Terenzi kämpften um den Titel Dschungelkönig 2017. Am Ende gewinnt Marc die Dschungelkrone, doch bevor es zur Krönung ging stand noch eine finale fiese Dschungelprüfung an. Das Finale im Ticker zur Nachlese.

Kader Loth ist raus: Kurz vor dem Halbfinale wurde das Fotomodel aus dem Dschungelcamp gewählt - und das, obwohl sie zu den Favoriten zählte. Im Interview mit unserer Redaktion verrät sie, was sie nach 14 Tagen im Dschungel bereut, welcher Mitcamper sie menschlich am meisten überrascht hat und was sie wirklich über Hanka Rackwitz denkt.

Jens Büchner muss das Dschungelcamp an Tag 13 verlassen. "Unfassbar", sagt der Mallorca-Auswanderer im Interview mit unserer Redaktion und verrät, warum er im Camp über seine Schicksalsschläge sprechen musste, wie viel er im Dschungel abgenommen hat und was er von Hanka Rackwitz hält.

Thomas Häßler hat seine Rolle im Dschungelcamp gefunden. Nur keine sonderlich gute, finden unsere Redakteure Julia Wolfer und Andreas Maciejewski.

Gehasst wurde er von Anfang an, geschasst erst jetzt: Alexander Keen alias "Honey" muss das Dschungelcamp verlassen. Das waren die Highlights an Tag 12 von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"