"Das Supertalent" steckte auch am Samstag wieder voller Überraschungen. Ein sexuell aufgeladenes Tanzpärchen, ein perfekter Illusionist und ein kleines Wunderkind: die Highlights der Show im Video.

Bei Chef-Juror Dieter Bohlen stellten sich in der RTL-Show "Das Supertalent" die Nackenhaare auf, als Jongleur Volker Maria Maier auf die Bühne kam. Von Jonglage war der Pop-Titan noch nie wirklich begeistert gewesen. Volker belehrte ihn aber eines Besseren. [4:40]

"War das ein Softporno?"

"D.O 4 Soul" und "Jazzy B" strengten sich bei ihrem Tanz für die Jury richtig an. Bruce Darnell war irgendwann nur noch schockiert und fragte: "War das ein Softporno?" "Das war Entertainment", lautete die Antwort von "Jazzy B". Na dann. [6:22]

Ein kleines Wunderkind

Die elf Jahre alte Wienerin Maryam betrat die Bühne mit einer Wiener Oboe, die sie erst seit einem Jahr spielte. Die Mama begleitete sie auf dem Klavier. Nach den ersten Tönen war die Jury bezaubert und lauschte andächtig. Anschließend gab es Standing Ovations vom Publikum. Bohlen nannte Maryam sogar "sein kleines Wunderkind". [7:25]

Aus grünen Karten werden Bälle

Ein guter Zauberer ist schwer zu finden. Mike Chao nahm mit seiner perfekten Illusion die Jury für sich ein und kam eine Runde weiter. [6:06]

(ff)