• Netflix, Amazon, Sky Ticket und Co.: Das ist der Fahrplan für Ihre Streaming-Woche.
  • Darunter: Julia Garner als dreiste Hochstaplerin bei Netflix und Oscarpreisträgerin Olivia Colman in einem fesselnden True-Crime-Drama.
  • Streaming-Nachschub: Diese spannenden Filme und Serien sind neu im Programm bei Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW und Starzplay.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Für viele Film- und Serienfans sind Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket und Co. längst das bessere Kino. Mit hochkarätig besetzten Film-Highlights und spannenden Serien machen die Streamingdienste ihrem Ruf regelmäßig alle Ehre. Welche Produktionen in der kommenden Woche eine Sichtung im Heimkino wert sind, verrät die Übersicht.

"Inventing Anna", Netflix

Anna Delvey (Julia Garner) ist der neue Stern am Himmel der New Yorker High Society. Als Tochter eines deutschen Milliardärs lebt sie in Saus und Braus und lässt keine Party aus. Eines Tages jedoch nimmt das glamouröse Leben der jungen Frau ein abruptes Ende: Das It-Girl, dessen tatsächlicher Name Anna Sorokin lautet, wird als skrupellose Hochstaplerin entlarvt. Ohne einen Cent in der Tasche im Big Apple angekommen, gelang es ihr, zahlreiche Banken, Hotels und Bekannte um hohe Geldbeträge zu betrügen - und so die Reichen und Schönen an der Nase herumzuführen.

Im Herbst 2017 ging ein Beben durch die New Yorker Upperclass: Eine russisch-deutsche Betrügerin hatte sich jahrelang als wohlhabende Erbin ausgegeben und dadurch Tausende Dollar ergaunert. 2019 wurde sie zu vier bis zwölf Jahren Haft verurteilt. Ihre unglaubliche Geschichte hat "Bridgerton"-Schöpferin Shonda Rhimes nun als packende Miniserie mit "Ozark"-Star Julia Garner und Anna Chlumsky ("My Girl") in den Hauptrollen verfilmt. "Inventing Anna" ist ab 11. Februar auf Netflix abrufbar.

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Anna (Julia Garner) ist nicht die Person, für die sie alle halten.

"Das Privileg - Die Auserwählten", Netflix

Vier Jahre, nachdem er seine Schwester in den Tod stürzen sah, plagen den 16-jährigen Finn (Max Schimmelpfennig) noch immer Albträume und Schreckensvisionen. Seine wohlhabende Familie hält die Angstattacken des Teenagers für die Folgen eines Traumas. Finn hingegen ist sich sicher, dass sich die furchtbaren Ereignisse nicht nur in seinem Kopf abspielen. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Lena (Lea van Acken) begibt sich der Elite-Schüler auf eine gefährliche Spurensuche - und stößt dabei auf ein übernatürliches Geheimnis.

Nach dem Vampir-Schocker "Blood Red Sky" (2021) nimmt Netflix auch in diesem Jahr einen deutschen Gruselstreifen ins Programm: Der Young-Adult-Thriller "Das Privileg - Die Auserwählten" ist nichts für schwache Nerven. Die Produktion wurde von den Schöpfern der "Rubinrot"-Reihe, Felix Fuchssteiner und Katharina Schnöde, inszeniert und beruht auf einer Geschichte von Sebastian Niemann und Eckhard Vollmar. Am 9. Februar feiert der packende Horrorfilm bei Netflix Premiere.

Horror made in Germany: Dieser Gruselfilm lehrt Netflix-Fans das Fürchten

Noch Jahre nach dem Tod seiner Schwester hat ein Jugendlicher im Netflix-Horror "Das Privileg - Die Auserwählten" mit Schreckensvisionen zu kämpfen. Als sich dann auch noch in der realen Welt tragische Vorkommnisse ereignen, geht der Teenager im deutschen Gruselschocker einem düsteren Familiengeheimnis auf den Grund. © ProSiebenSat.1

"Landscapers", Sky Ticket

Susan Edwards (Oscarpreisträgerin Olivia Colman) und ihr Mann Christopher ("Harry Potter"-Star David Thewlis) führen auf den ersten Blick ein bürgerliches Leben ohne viel Aufregung. Doch der Schein trügt: Die vermeintlich biederen Eheleute verbindet ein dunkles Geheimnis. Als die Polizei zwei Leichen im Garten des Paares findet, müssen sich Susan und Christopher ihrer Vergangenheit stellen - und sich zum ersten Mal getrennt voneinander zurechtfinden.

Inspiriert von wahren Begebenheiten ist "Landscapers" gleichermaßen Krimi und Liebesgeschichte: Die schwarzhumorige Miniserie aus der Feder von Olivia Colmans Ehemann, dem britischen Schauspieler und Drehbuchautor Ed Sinclair, beruht auf einem 1998 in England verübten Doppelmord. Die vierteilige Produktion ist ab 10. Februar bei Sky Ticket zu sehen.

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Das Leben von Susan (Olivia Colman) und Christopher Edwards (David Thewlis) ändert sich schlagartig.

"Book of Love", Sky Ticket

In seinem Heimatland ist das jüngste Werk des britischen Schriftstellers Henry (Sam Claflin) ein Ladenhüter. Umso größer ist die Überraschung, als Henry erfährt, dass ausgerechnet sein gefloppter Roman die mexikanischen Bestsellerlisten anführen soll. Überglücklich macht sich der junge Autor auf zur Lesereise nach Übersee, wo ihn Maria (Verónica Echegui), die Übersetzerin seines Buches, auf seiner Tour begleiten soll. Als Henry herausfindet, dass Maria seine Geschichte kurzerhand zu erotischer Literatur umfunktioniert hat, ist die Stimmung eisig - doch schon bald knistert es zwischen den beiden Streithähnen.

Romantik-Fans aufgepasst: Die Komödie "Book of Love" erzählt von der leidenschaftlichen Liebe zwischen zwei Menschen, die wohl gegensätzlicher kaum sein könnten. Mit "Ein ganzes halbes Jahr"-Star Sam Claflin und der spanischen Schauspielerin Verónica Echegui ("Fortitude") in den Hauptrollen ist der charmante Mexiko-Roadtrip hochkarätig besetzt. "Book of Love" startet am 12. Februar bei Sky Ticket.

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Der grimmige Henry (Sam Claflin) und die freche Maria (Verónica Echegui) kommen sich näher.

"Über mir der Himmel", Apple TV+

Die 17-jährige Lenny (Grace Kaufmann) und ihre ältere Schwester Bailey (Havana Rose Liu) sind unzertrennlich. Als Bailey eines Tages unerwartet stirbt, bricht für Lenny eine Welt zusammen. Um den Verlust zu verarbeiten, widmet sich die schüchterne Teenagerin ihrer großen Leidenschaft - der Musik. Dabei lernt sie Joe (Jacques Colimon) kennen, der ihr trotz aller Trauer gehörig den Kopf verdreht. Doch auch Toby (Pico Alexander), den Freund ihrer verstorbenen Schwester, sieht Lenny plötzlich mit anderen Augen.

Mit ihrem Young-Adult-Roman "Über mir der Himmel" landete Jandy Nelson im Jahr 2010 einen Volltreffer. Nun hat die US-amerikanische Regisseurin Josephine Decker ("Shirley") den Bestseller als romantisches Teenie-Drama verfilmt und dafür Stars wie Jason Segel ("How I Met Your Mother") und Cherry Jones ("Erin Brockovich") mit ins Boot geholt. "Über mir der Himmel" ist ab 11. Februar auf Apple TV+ zum Streamen verfügbar. (tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Lennys (Grace Kaufman) neuer Mitschüler Joe (Jacques Colimon) hat ihr den Kopf verdreht.
Teaserbild: © Aaron Epstein / Netflix