• Comedian Mirco Nontschew ist tot.
  • Das bestätigte sein Manager Bertram Riedel der "Bild"-Zeitung.
  • Nontschew wurde nur 52 Jahre alt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Comedian Mirco Nontschew ist überraschend im Alter von nur 52 Jahren gestorben. Sein Manager Bertram Riedel bestätigte gegenüber der "Bild"-Zeitung: "Wir bestätigen den Tod unseres Freundes und Familienmitglieds. Die Familie bittet um Rücksichtnahme in dieser schweren Zeit."

Nontschew hinterlässt zwei Töchter. Über die Todesumstände ist bislang noch nichts bekannt.

Die Polizei in Berlin teilte am Samstag auf dpa-Anfrage lediglich mit, dass am Freitagnachmittag ein 52 Jahre alter Mann tot in einem Mehrfamilienhaus in Berlin gefunden worden sei. Ermittlungen zur Todesursache seien aufgenommen worden, es deute aber bislang nichts auf ein Fremdverschulden hin.

Nontschew wurde durch RTL Samstag Nacht berühmt

Nontschew feierte vor allem in der RTL-Serie "RTL Samstag Nacht" von 1993 bis 1998 große Erfolge. Auf der großen Leinwand kennt man ihn unter anderem durch seine Auftritte in diversen Otto-Waalkes-Filmen wie "7 Zwerge – Männer allein im Wald" und "Otto's Eleven".

2021 war Nontschew Teil der ersten Staffel der Amazon-Spielshow "LOL: Last One Laughing". Die mit ihm noch abgedrehte dritte Staffel soll 2022 bei Amazon Prime ausgestrahlt werden.

Kollegen reagieren mit Bestürzung auf den Tod von Mirco Nontschew

Bestürzt auf den Tod von Mirco Nontschew haben inzwischen auch Kollegen und ehemalige Weggefährten reagiert, wie beispielsweise "RTL Samstag Nacht"-Produzent Hugo Egon Balder: "Mirco war der erste, der von Jacky und mir als Produzenten von RTL Samstag Nacht ins Team geholt wurde. Ich bin fassungslos, unendlich traurig und jetzt einfach nur stumm", schrieb er auf Instagram.

Kollege Tommy Krappweis, mit dem sich Nontschew regelmäßig bei "RTL Samstag Nacht" witzetechnisch überbot, twitterte ein Zitat von Wigald Bohning: "Einmal pro Sendung zeigte Gott auf Mirco und sprach 'Du seiest nun für 3 Minuten der lustigste Mensch der Welt'." Krappweis beendet den Tweet mit den Worten: "Gute Reise, Mirco".

RTL selbst hat inzwischen in einem Tweet der Familie des Verstorbenen das Beileid ausgesprochen. Auch die Konkurrenz von Prosieben kondoliert in den sozialen Netzwerken.

Lesen Sie auch: Comedian Mirco Nontschew mit 52 Jahren gestorben: Ein Blick auf sein Leben

Redaktioneller Hinweis: In seinem ursprünglichen Tweet hatte Tommy Krappweis den Namen "Mirco" zunächst falsch als "Micro" geschrieben. Wir haben diese Schreibweise mit Hinweis zunächst so übernommen. Nachdem Krappweis den Fehler inzwischen selbst korrigiert hat, haben wir das Zitat geändert und den neuen Tweet ergänzt.

Bildergalerie starten

Tote Promis 2021: Von diesen Stars haben wir Abschied genommen

Nicht nur "Winnetou"-Fans trauern um Marie Versini und die deutsche Comedy-Welt steht nach dem überraschenden Tod von Mirco Nontschew unter Schock: 2021 haben wir um zahlreiche Berühmtheiten getrauert. Ein Überblick.
Teaserbild: © picture alliance / dpa / Britta Pedersen