Auch wenn man ihn nicht auf Anhieb erkennt: Bei dem Mann mit dem silbrigen Dreitagebart handelt es sich tatsächlich um Wolfgang Petry. Der meldet sich mit einem Comeback-Versuch zurück.

Disco-Party mit Helene Fischer

"Atemlos durch die Nacht": Werfen Sie einen Blick in das neue Video der Schlager-Queen.

Der Schlagersänger veröffentlicht am 21. Februar sein neues Album "Einmal noch!", mit dem er ein Comeback starten will. Petry hatte sich 2006 aus dem Musikgeschäft zurückgezogen.

Vor seiner Rückkehr auf die Bühne hat sich "Wolle" allerdings stark verändert. Sämtliche Erkennungsmerkmale sind verschwunden: das Holzfällerhemd, die lange Lockenmatte und vor allem der Schnauzer. Von seinen berühmten Freundschaftsbändchen hatte sich der "Verlieben, Verloren"-Interpret schon 2002 getrennt.

Zu "Bild.de" sagte Petry: "Ohne meine Fans hätte ich das alles nicht geschafft. 'Einmal noch!' ist mein Dankeschön an euch." Allerdings hat der 62-Jährige zu seiner neuen CD offenbar keine Konzerte und Fernsehauftritte geplant.