Shermine Shahrivar (33) und Lapo Elkann (38) sollen sich nach nur vier Monaten Beziehung angeblich verlobt haben. Das berichtet laut "Bild" ein direkter Bekannter aus dem Freundeskreis.

Für dieses Gerücht spricht, dass das deutsch-iranische Model erst kürzlich ein Foto postete, auf dem sie mit ihrem Angebeteten ein Selfie vor dem Spiegel schießt. Deutlich erkennbar: Ein dicker Glitzer-Ring, der in der Tat ein Verlobungs-Klunker sein könnte.

Erst im Mai 2016 lernte sich das frisch verliebte Pärchen bei den internationalen Filmfestspielen in Cannes kennen und lieben. Seitdem verläuft die Beziehung im Eiltempo und vor allem im Fokus der Öffentlichkeit. Fast täglich posten Lapo und Shermine innige Liebes-Fotos und betiteln diese mit romantischen Worten.

Da heißt es dann: "Wenn du deine zweite Hälfte gefunden hast #partnersincrime" oder "Nichts macht mich glücklicher, als wenn wir beieinander sind". Ihre Liebe zelebrieren die beiden mit voller Überzeugung und jetten dabei um die halbe Welt.

Sollten Lapo Elkann und Shermine Shahrivar wirklich vor den Traualtar schreiten, dann wird es mit Sicherheit eine Hochzeit wie im Märchen. Der italienische, millionenschwere Fiat-Erbe Lapo dürfte sich dann über eine dreijährige Tochter namens Delilah freuen, die die schöne Brünette mit in die Ehe bringen würde. Vater des Kindes? Designer Markus Klosseck (48). Und Klossek scheint mit der neuen Beziehung seiner Ex keine Probleme zu haben. Gegenüber "Bild" lässt er verlauten: "Meine Tochter ist in der Zeit natürlich bei mir. Es ist alles gut, wie es ist."  © top.de