Wer hätte das gedacht? Jay Khan hat sich tatsächlich einer Beauty-OP unterzogen – und das schon vor geraumer Zeit. Warum? Das hat der Sänger jetzt verraten.

Egal ob Lippen, Brüste, Augenlider oder Stirn: Viele haben schon an sich herumdoktern lassen, aber nur Wenige stehen auch dazu – wie Jay Khan.

Der hat jetzt zum ersten Mal auf dem roten Teppich der Kölner "Lambertz Monday Night"-Party über seine Schönheitsoperation gesprochen und berichtet: "Ich habe mir mal die Haare transplantieren lassen."

Mehr Haar für Khan

Allerdings hat der Ex-"US5" die chirurgische Behandlung schon vor einiger Zeit über sich ergehen lassen.

Im Interview mit "Bunte" verrät er, wann: "Vor vier Jahren in Istanbul." Und schiebt noch eine Begründung für seine Entscheidung hinterher: "Also ich hatte jetzt keine Platte oder so, aber es war so licht an einigen Stellen und das wollte ich einfach mal korrigieren und optimieren."

Aber Khan ist nicht der einzige Promi, der sich seine Wallemähne hat modellieren lassen. Auch seine Kollegen Jürgen Klopp (49) und Kim Gloss (24) stehen in den Medien ganz offen zu ihren Eingriffen – die nicht ganz ohne Schmerzen verbunden sind. Aber: Wer schön sein will, muss ja bekannterweise auch mal leiden.  © top.de