Wird Kevin Hart wieder vollständig von seinem Autounfall genesen? Die Zeichen stehen gut, allerdings wartet auf den Star ein harter Weg mit wochenlanger Physiotherapie.

Mehr Unterhaltungs-Themen finden Sie hier

Kevin Hart hatte zweifellos Glück im Unglück, dass er den Horror-Crash von Sonntagmorgen überhaupt überlebt hat. Nun scheint es sogar, als könnte der Schauspieler wieder vollständig genesen. Dafür muss Hart allerdings einen anstrengenden Weg zurücklegen, wie "TMZ" berichtet.

OP gut verlaufen

Die Operation, der sich der Star aufgrund seiner Rückenverletzungen unterziehen musste, sei gut verlaufen. Nun stünden Wochen der umfangreichen Physiotherapie vor Hart, heißt es in dem Bericht weiter. Hinzu kämen jede Menge Arzttermine, die der 40-Jährige wahrnehmen müsse.

Dennoch seien sich Quellen des Portals sicher: Kevin Hart werde noch Ende dieser Woche in der Lage sein, das Krankenhaus zu verlassen. Schlichtweg ein Wunder, betrachtet man Fotos, die das völlig zerstörte Auto des Schauspielers zeigen.

Hör auf, mit meinen Gefühlen zu spielen!

Der "Jumanji"-Star war in Malibu Hills mit seinem Oldtimer in eine Schlucht gestürzt. Nach dem Horror-Crash hatten viele Kollegen und Freunde sich zu Wort gemeldet und ihre Genesungswünsche ausgedrückt.

So ließ etwa Kumpel und Kollege Dwayne „The Rock“ Johnson wissen: "Hör auf, mit meinen Gefühlen zu spielen, Bruder … Ich liebe dich, Junge. Bleib stark.“  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Kevin Hart wird 40: Die trashigsten Filme des Schauspielers

Happy birthday, Kevin Hart! Der Schauspieler wird am Samstag 40 Jahre alt und ist bekannt für seine schrägen und abgedrehten Rollen in zahlreichen Komödien. Wir blicken auf seine trashigsten Streifen zurück.