• Die Schauspielerin Abby Dalton ist tot.
  • Sie wurde 88 Jahre alt.
  • Bekannt war sie vor allem aus der TV-Serie "Falcon Crest".

Mehr Promi-News finden Sie hier

US-Schauspielerin Abby Dalton, die bekannt war für ihre Rolle der Julia Cumson in "Falcon Crest", ist vergangene Woche im Alter von 88 Jahren verstorben. Das berichtet unter anderem das Branchenportal "Variety". Sie feierte bereits 1957 in "Rock All Night" ihr Filmdebüt. Schnell wurde sie bekannt, ab 1959 war sie in der Fernsehserie "Hennesey" zu sehen. Die Rolle brachte ihr 1961 eine Emmy-Nominierung ein.

Dalton spielte zudem Hauptrollen in "The Joey Bishop Show" und "The Jonathan Winters Show". In den 1970er und 80er Jahren feierte sie Erfolge in Film und TV. So übernahm sie Gastrollen in Serien wie "Mord ist ihr Hobby" (1986), "Love Boat" (1983), "Hotel" (1983) und "Schatten der Leidenschaft" (1995).

Abby Dalton spielte Julia Cumson in "Falcon Crest"

1981 kam die Schauspielerin zu ihrer bekanntesten Rolle: In "Falcon Crest", einer US-amerikanischen Prime-Time-Soap, geht es um eine Familie, die ein viktorianisches Herrenhaus auf Falcon Crest bewohnt und ein Weingut betreibt. In ihrer Rolle als Julia Cumson war Abby Dalton die Tochter der Chefin Angela Gioberti Channing (Jane Wyman). Julia arbeitet zunächst in der Weinherstellung, später wird sie zur Mörderin, muss ins Gefängnis und geht schließlich in ein Kloster. Dalton blieb der beliebten Serie bis 1986 treu.

Die Schauspielerin hinterlässt dem Bericht zufolge ihren Ehemann Jack D. Smith und die Kinder Matthew, Kathleen und John sowie Enkel und Urenkel.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

Trauer um Herbert Feuerstein: Das Leben des Entertainers

Er war Journalist, Entertainer, Kabarettist - und ein Urgestein des deutschen Fernsehens. Nun ist Herbert Feuerstein im Alter von 83 Jahren gestorben. Ein Rückblick auf das Leben der TV-Persönlichkeit, die Menschen jahrelang zum Lachen brachte.