• Alec Baldwin und seine Ehefrau werden wieder Eltern.
  • Hilaria Baldwin verkündete die frohe Botschaft auf Instagram.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Der 63-jährige Alec Baldwin und die 38-jährige Hilaria Baldwin erwarten wieder ein Baby. Das hat die Ehefrau des Schauspielers nach einer Social-Media-Pause überraschend auf Instagram mitgeteilt.

Tod bei Hollywood-Dreh mit Alec Baldwin: Scharfe Munition und schwere Fehler

Vor einer Woche stirbt die Kamerafrau Halyna Hutchins am Set des Westerns "Rust". Die Polizei nennt nun den Grund - Alec Baldwins Waffe enthielt scharfe Munition. Der Regieassistent räumt eigene Fehler ein. (Teaserbild: imago images / ZUMA Wire)

Baldwin veröffentlichte einen kurzen Clip, in dem die seit 2012 verheirateten Eltern mit ihren sechs Kindern zu sehen sind. Tochter Carmen kam 2013 zur Welt, Söhnchen Rafael dann 2015, der kleine Leonardo folgte 2016 und Romeo zwei Jahre später. Bruder Eduardo wurde 2020 und Schwesterchen Lucia 2021 geboren. Der Schauspieler hat zudem noch seine Tochter Ireland, die aus einer vorangegangenen Ehe Baldwins mit Kim Basinger stammt.

Lesen Sie auch: Hilaria Baldwin schon wieder Mutter: So heißt ihre Tochter

"'Baldwinito' ist ein Segen und ein Geschenk"

"Nach vielen Höhen und Tiefen in den vergangenen Jahren" habe das Paar aufregende Neuigkeiten: "Im Herbst kommt ein neuer Baldwinito." Die Baldwins hätten demnach eigentlich gedacht, dass die Familienplanung abgeschlossen sei, mit dieser Überraschung seien sie aber "mehr als nur glücklich". Das Video zeige den Moment, in dem die beiden die Nachricht mit ihren Kindern geteilt haben.

Die Baby-News sei laut Hilaria Baldwin "ein Segen und ein Geschenk während ungewisser Zeiten". Zudem habe sie während ihrer Auszeit, die sie Anfang März angekündigt hatte, ihre Follower vermisst. Sie sei nun zurück und freue sich darauf, mit ihnen "diese wilde Reise, die wir 'Leben' nennen", fortzuführen. Alec Baldwin meldete sich nicht selbst zu Wort, teilte aber den Beitrag seiner Frau.

Die Nachricht kommt wenige Monate nachdem Alec Baldwin in einen tödlichen Vorfall am Set des Westerns "Rust" verwickelt war. Der Schauspieler hatte im Oktober 2021 bei Proben eine Schusswaffe abgefeuert, die offenbar versehentlich mit scharfer Munition geladen war. Bei dem Vorfall wurde die Kamerafrau Halyna Hutchins tödlich verletzt. Der Schauspieler wurde später von mehreren Personen, darunter von Hutchins' Hinterbliebenen, verklagt.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.