Mit seiner Band DAF prägte er die deutsche Musiklandschaft. Jetzt ist Gabriel "Gabi" Delgado-Lopez im Alter von 61 Jahren verstorben. Für seine Wegbegleiter kommt der Tod des Musikers "völlig überraschend".

Mehr Musik-News finden Sie hier

Der Sänger der Band DAF (Deutsch-Amerikanische Freundschaft) Gabriel "Gabi" Delgado-Lopez ist tot. Das gaben das Management der Band sowie sein Bandkollege Robert Görl bekannt.

Wie es in einem entsprechenden Facebook-Post heißt, sei Delgado-Lopez "völlig überraschend gestorben". Über die genaueren Umstände seines Todes gab es zunächst keine Informationen.

Gabi Delgado-Lopez: Ein Pionier der Neuen Deutschen Welle

Delgado-Lopez wurde am 18. April 1958 in Spanien geboren. Im Alter von acht Jahren zog seine Familie nach Deutschland. Ende der 70er gründete er zusammen mit Kurt Dahlke, Wolfgang Spelmanns und Michael Kemner DAF.

Die Band gilt bis heute als eine der wichtigsten Gruppen für die Elektromusik-Szene in Deutschland und als Vorreiter der Neuen Deutschen Welle.

Mit Liedern wie "Der Mussolini", "Verschwende deine Jugend" oder "Der Räuber und der Prinz" wurde die Band auch außerhalb Deutschlands bekannt. (thp)