Letizia von Spanien gehört zu jenen Royals, die nicht durch Skandale, sondern mit Stilbewusstsein und Zurückhaltung glänzen. Bei ihrer Tour durch das Corona-geplagte Spanien beweist die 47-jährige Königin, dass sie auf ihr Alter pfeift – und das zu Recht!

Mehr Royal-News finden Sie hier

Auch Königinnen bekommen graue Haare. Beim Besuch der Stadt Haro, die stark von der Corona-Pandemie betroffen ist, präsentierte sich Letizia von Spanien im eleganten Outfit und mit grauen Strähnen.

Die Ehefrau von König Felipe achtet bei öffentlichen Auftritten stets auf jedes Detail und überlässt nichts dem Zufall. Umso verwunderlicher scheint es, dass sich Letizia offenbar nicht um das ein oder andere graue Haar schert.

Königin Letizia hält offenbar nichts vom Haarefärben.

Bei ihrem stylischen Outfit aus gestreiftem Blazer des Labels Uterque, schwarzer Jeans und Pumps mit Keilabsatz fiel dies zugegeben zunächst nicht auf. Doch auf den zweiten Blick sieht man in ihrem streng zurückgebunden Zopf die grauen Strähnen der Königin.

Königin Letizia bei einem Auftritt in Granada.

Königin Letizia von Spanien: Es ist nicht ihr erstes Mal

Es ist nicht das erste Mal, dass sich die 47-Jährige ganz natürlich zeigt. Bereits im Dezember 2019 stand die Königin zu ihren grauen Haaren. Bei einem Besuch einer Ausstellung auf der Alhambra in Granada entschied sich das spanische Oberhaupt für ein grau-blaues Kostüm des Designers Felipe Varela mit aufwendigen Bestickungen am Rock. Die grauen Strähnen im Haar von Letizia störten dabei wenig - ganz im Gegenteil – sie verliehen ihrem Auftritt noch einen Schuss mehr Eleganz.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

"Die deutschen Tiger Kings": Typveränderung überrascht Amira Pochers Fans

Zwei Millionen Menschen folgen Oliver Pocher auf Instagram. Und dort postete er auch diese neuen Fotos von sich und seiner Ehefrau. "Die deutschen Tiger Kings demnächst auf RTL", schrieb Oli zu den Schnappschüssen. © ProSiebenSat.1