Beim ATP-Finale in London sind stets die besten acht Spieler des Jahres dabei. Die Namen sind groß: Alexander Zverev, Dominic Thiem, Novak Djokovic, Rafael Nadal oder Roger Federer. Wir zeigen Ihnen, welche Spiele Sie wo heute live sehen.

Mehr Tennisthemen finden Sie hier

Die ATP-Finals 2019 überraschen: Dominic Thiem schlägt sowohl Roger Federer als auch Novak Djokovic und Alexander Zverev deklassiert Rafael Nadal.

Sowohl Djokovic als auch Nadal scheitern bereits nach der Vorrunde - von den großen Dominatoren des letzten Jahrzehnts schafft es nur Roger Federer ins Halbfinale.

Wo Sie die Spiele live im TV und Stream sehen können und wie der Spielplan aussieht, erfahren Sie hier.

ATP Finale 2019 heute live im TV und Stream bei Sky

Wie auch bei Wimbledon hat sich der Pay-TV-Sender Sky die Rechte für das letzte Turnier des Jahres gesichert.

Am Samstag, den 16. November, werden alle Partien auf Sky Sport HD 1 gezeigt. Ab 15:00 Uhr kämpft "Maestro" Roger Federer gegen den griechischen Youngster Stefanos Tsitsipas um den Einzug ins Endspiel.

Am Abend dann (21:00 Uhr) kommt es zum deutschsprachigen Duell zweier guter Kumpel. Alexander Zverev trifft auf den Dominic Thiem.

Der Sieger von 2018 will gegen den bisher bärenstarken Österreicher den vorletzten Schritt Richtung Titelverteidigung in London machen.

ATP Finale 2019: Spielplan

Samstag, 16. November (Halbfinals)

  • 15:00 Uhr: Tsitsipas - Federer (Sky Sport HD 1)
  • 21:00 Uhr: Thiem - Zverev (Sky Sport HD 1)

Freitag, 15. November

  • 15:00 Uhr: Nadal - Tsitsipas 6:7, 6:4, 7:5
  • 21:00 Uhr: Medwedew - Zverev 4:6, 6:7

Donnerstag, 14. November

  • 15:00 Uhr: Thiem - Berrettini 6:7, 3:6
  • 21:00 Uhr: Djokovic - Federer 4:6, 3:6

Mittwoch, 13. November

  • 15:00 Uhr: Nadal - Medwedew 6:7, 6:3, 7:6
  • 21:00 Uhr: Tsitsipas - Zverev 6:3, 6:2

Dienstag, 12. November

  • 15:00 Uhr: Federer - Berrettini 7:6, 6:3
  • 21:00 Uhr: Djokovic - Thiem 7:6, 3:6, 6:7

Montag, 11. November

  • 15:00 Uhr: Medwedew - Tsitsipas 6:7, 4:6
  • 21:00 Uhr: Nadal - Zverev 2:6, 4:6

Sonntag, 10. November

  • 15:00 Uhr: Djokovic - Berrettini 6:2, 6:1
  • 21:00 Uhr: Federer -Thiem 5:7, 5:7

Novak Djokovic hat trotz seines fünften Titelgewinns beim ATP-Masters in Paris die Führung in der Tennis-Weltrangliste an seinen Dauerrivalen Rafael Nadal verloren. Dem 19-maligen Grand-Slam-Champion aus Spanien reichte der Einzug ins Halbfinale, vor dem er wegen einer Bauchmuskelverletzung aufgeben musste, um nach einem Jahr an die Spitze zurückzukehren.

ATP Finale 2019: Gruppen und Modus

Das ATP-Finalturnier hat einen besonderen Modus. Je vier Spieler treten in einer Gruppe an. Jeder spielt gegen jeden, die beiden ersten stehen im Halbfinale. Dort treffen die Gruppensieger auf den Zweitplatzierten der anderen Gruppe. Die Sieger der Halbfinals spielen am Sonntag, 17. November, im Finale.

Gruppe Agassi (gefettete Spieler stehen im Halbfinale)

SpielerLandSetzliste
Rafael NadalSpanien1
Dimitri MedwedewRussland4
Stefanos TstistipasGriechenland6
Alexander ZverevDeutschland7

Gruppe Borg (gefettete Spieler stehen im Halbfinale)

SpielerLandSetzliste
Novak DjokovicSerbien2
Roger FedererSchweiz3
Dominic ThiemÖsterreich5
Matteo BerrettiniItalien8