Edin Dzeko sorgte beim WM-Qualifikationsspiel zwischen Bosnien-Herzegovina und Griechenland für die Szene des Spiels und den kuriosesten Platzverweis des Jahres: Weil er sich über einen Check seines Gegenspielers ärgerte, zog er ihm einfach die Hose runter.

Edin Dzeko ist im WM-Qualifikationsspiel gegen Griechenland nach einem Foul kurios ausgerastet und kassierte einen merkwürdigen Platzverweis. Als er nach einem Check auf dem Boden lag und Gegenspieler Sokratis über ihm stand, drehte der Bosnier durch und zog dem Griechen einfach die Hose runter (hier im Video-Clip).

Das beruhigte die Emotionen natürlich nicht wirklich, sondern sorgte für ein ziemliches Gerangel, an dessen Ende Dzeko seine zweite gelbe Karte sah - und zum vermutlich ersten Fußballer wurde, der den Platz verlassen musste, weil er seinem Gegenspieler absichtlich die Hose runtergezogen hatte.