Das mit Spannung erwartete Duell zwischen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi in der Champions League fällt aus: Ronaldo ist erneut positiv auf das Coronavirus getestet worden - laut einem Medienbericht bereits zum 18. Mal.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Cristiano Ronaldo ist laut Medienberichten erneut positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit verpasst der Superstar von Juventus Turin das Champions-League-Duell gegen den FC Barcleona um Lionel Messi am Mittwochabend (21:00 Uhr/LIVE bei uns im Ticker).

Ronaldo hatte vor zwei Wochen bei seinem Aufenthalt bei der portugiesischen Nationalmannschaft erstmals ein positives Ergebnis erhalten. Die Mindestquarantäne von zehn Tagen ist zwar vorbei, doch dem 35-Jährigen fehlt nach wie vor der notwendige negative Test.

Ronaldo 18-mal positiv auf Coronavirus getestet?

Nach Angaben des portugiesischen Senders "TV1" wurde Ronaldo bereits 18-mal positiv getestet.

Der fünfmalige Weltfußballer hält sich weiter in seinem Haus in Turin auf. Zuletzt zeigte er sich dort glücklich beim Sport.

Ronaldo hat in der laufenden Saison bereits drei Spiele verpasst. Ohne CR7 gelang Juve nur ein Sieg. (msc/afp)

Bildergalerie starten

"Forbes"-Liste: Das sind die Großverdiener unter den männlichen Stars

Kein Athlet, sondern ein Rapper toppt die aktuelle "Forbes"-Liste der Großverdiener unter den Promi-Männern - mit knapp 180 Millionen US-Dollar Verdienst. Dicht auf seinen Fersen folgen im Ranking des Wirtschaftsmagazins ein Tennis-Ass und zwei Fußball-Götter. Die Top 20 im Überblick.