Am 3. Juli bestreitet Copa-América-Gastgeber Brasilien das Halbfinale gegen Argentinien. Wo Sie das Duell der südamerikanischen Erzrivalen live mitverfolgen können, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Copa-América-Halbfinale: Brasilien gegen Argentinien live auf DAZN

Anstoß der Partie am Mittwoch ist um 2:30 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ). Die Partie läuft ausschließlich auf DAZN.

Der Streamingdienst kostet 9,99 Euro im Monat und ist monatlich kündbar. DAZN bietet auch einen kostenlosen Probemonat an.

Auf DAZN läuft auch das zweite Halbfinalspiel zwischen Chile und Peru am 4. Juli um 2:30 Uhr (MESZ). Das Finale findet am 7. Juli um 22:00 Uhr statt.

Copa América: Brasilien erst nach Elfmeterschießen im Halbfinale

Drei der vier Halbfinalisten - Chile, Peru und Gastgeberland Brasilien - haben sich im Viertelfinale erst im Elfmeterschießen gegen ihre jeweiligen Gegner durchsetzen können. Den entscheidenden Treffer für Brasilien gegen Paraguay verwandelte Manchester-City-Stürmer Gabriel Jesus.

Titelverteidiger Chile setzte sich gegen Kolumbien durch und trifft nun auf die Peruaner, die überraschend Uruguay besiegten.

Copa América: Argentinien überzeugt nicht in der Gruppenphase

Argentinien ging mit nur vier Punkten in der Gruppenphase als schwächste der zweitplatzierten Mannschaften in die Finalrunde. Nichtsdestotrotz haben Messi & Co. beim 2:0-Sieg im Viertelfinale gegen Venezuela nichts anbrennen lassen und souverän das Halbfinale erreicht.

In den vergangenen zehn Partien zwischen den Erzrivalen gewann Brasilien fünf Partien, Argentinien nur drei. Zweimal gab es keinen Sieger. Das letzte Aufeinandertreffen bei der Copa América reicht bis ins Jahr 2007 zurück: Damals gewann Brasilien das Finale mit 3:0.

In der diesjährigen Auflage der Copa América spielten auch Japan und Asienmeister Katar als Gastländer mit. Beide Teams scheiterten jedoch schon in der Gruppenphase.

U-21-EM: Deutsche U21 bricht nach Final-Niederlage auseinander

Da wächst eine Mannschaft für und in einem Turnier zusammen und krönt sich nicht: Europameister Deutschland verpasst mit seiner U21 in Italien die Titelverteidigung. Spanien ist stärker. Den Verlierer schmerzen die Niederlage und der Abschied von den tollen Kollegen. © DAZN