• Gonzalo Castro ließ eine Möglichkeit, zum FC Bayern zu wechseln, aus.
  • Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Gonzalo Castro hat verraten, dass er vor einigen Jahren ein Angebot der Münchner abgelehnt hat.

Mehr Bundesligathemen finden Sie hier

Was wäre gewesen wenn? Gonzalo Castro hat vor einigen Jahren ein Angebot des FC Bayern München abgelehnt. "Es war vor ein paar Jahren tatsächlich mal so - da hatte ich mich aber schon für Borussia Dortmund entschieden. Von daher war das Thema dann durch", antwortete der Mittelfeldspieler des VfB Stuttgart am Dienstag auf die Frage, ob er mal zum Fußball-Rekordmeister hätte wechseln können.

"Ich bereue das nicht", fügte der ehemalige deutsche Nationalspieler hinzu. Er habe sich mit seiner Familie in Dortmund sehr wohl gefühlt und 2017 den DFB-Pokal mit dem BVB gewonnen, sagte der 33-Jährige. Castro war 2015 von Bayer 04 Leverkusen zur Borussia gewechselt. (dpa/lh)

Leroy Sané, FC Bayern
Bildergalerie starten

Sané, Werner, Bellingham und Co.: Die Transfers der Bundesligisten

Pünktlich zum Deadline Day haben die Bundesliga-Klubs nochmal kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Bundesliga darf sich über neue und alte Gesichter wie die von Leroy Sané, Jude Bellingham, Alexander Sörloth oder Douglas Costa freuen. Die Transfers der Bundesligisten zur Saison 2020/21 im Überblick.