Jörg Hausmann

Redakteur Sport

Schreiben ist meine Leidenschaft - und der Sport. Im Journalismus beides miteinander zu verbinden, war ein Kindheitstraum von mir. Meinen Weg ins Medium habe ich klassisch über ein lokales Blatt, die "Gelnhäuser Neue Zeitung", 1991 als Freier begonnen. 1999 bin ich im - damals werdenden - Online-Journalimus gelandet. Bei Eurosport war ich der erste deutsche Online-Redakteur und Ressortleiter Fußball. 2006 habe ich in Augsburg mein Magister-Studium der Politologie beendet. Parallel verdiente ich mir meinen Lebensunterhalt bei t-online.de. Dort durfte ich sechs Jahre lang kommentieren, wenn die Gebrüder Klitschko um WM-Gürtel boxten. Zudem moderierte ich das "Sportkolleg". 2012 landete ich als Sport-Redakteur bei MSN. Abstecher machte ich zudem zu Sky und kabel eins Doku. Seit 2. November 2018 stecke ich mein Knowhow und meine Erfahrung in die Berichterstattung auf WEB.DE, GMX und 1&1. Neben dem Fußball gehört meine Leidenschaft vor allem dem Wintersport, dem Motorsport, Olympia und Tennis.

Artikel von Jörg Hausmann

Sein 1. FC Köln ist gerade dabei, Eintracht Frankfurt zu besiegen, als das Herz von Franz Kremer zu schlagen aufhört. Die Spieler haben davon keine Ahnung und biegen nach der Heimfahrt mit dem Bus freudetrunken vor dem Geißbockheim ein.

Im Kampf gegen eine weitere Verbreitung des Coronavirus gelingt es den Technikern des Bosch-Konzerns in nur sechs Wochen, einen Schnelltest zu entwickeln. Er soll in weniger als zweieinhalb Stunden eine Diagnose liefern und ab April zur Verfügung stehen. Sein entscheidender Vorteil aber ist noch ein anderer.

Freunde des verstorbenen italienischen Geistlichen Giuseppe Berardelli korrigieren die Geschichte vom Verzicht auf künstliche Beatmung.

Die Corona-Krise könnte für den BVB in einer Hinsicht zum Glücksfall werden: Ausbleibende TV-Einnahmen machen Jadon Sancho für Interessenten aus dessen englischer Heimat unfinanzierbar.

Mario Götze hat bei Borussia Dortmund keine Zukunft mehr. Der zweite Abschied des Weltmeisters vom BVB nach 2013 steht fest. Damals wechselte Götze zum FC Bayern München. Der gehört diesmal nicht zum Kreis möglicher Abnehmer.

Marc-André ter Stegen hat seinen Vertrag beim FC Barcelona vor drei Jahren bis zum Saisonende 2021/22 verlängert. Nun möchte der Verein den deutschen Nationaltorwart vorzeitig bis zum 30. Juni 2024 an sich binden. Ter Stegen aber hat das erste Angebot des FC Barcelona abgelehnt.

Der 72-jährige Priester Giuseppe Berardelli hat in Bergamo auf sein Beatmungsgerät verzichtet - damit ein jüngerer Mensch überleben kann.

Mit einer emotionalen Video-Botschaft sorgte Gerhard Bosselmann für Rührung im Netz. Doch schon kurze Zeit später erntet er heftige Kritik. Bosselmann kontert diese nun.

Bayern setzt als erstes Bundesland eine Ausgangsbeschränkung, die sich am Nachbarland Österreich orientiert, um. Eine Ausgangssperre ist das noch nicht, auch wenn die Eingriffe ins private und öffentliche Leben teils drastisch sind. Doch was bedeuten Ausgangsbeschränkung und Ausgangssperre konkret?

Marc Surer war als Gegner dabei, als Ayrton Senna 1984 in die Formel 1 stürmte. Der Brasilianer irritierte ihn vor allem abseits der Strecke. Einem schnellen Iren war Senna zuvor aus dem Weg gegangen. Er hätte dessen legendärer Karriere gefährlich werden können.

Kein Fußball im Fernsehen, weil kein Fußball im Stadion: Der Weltverband FIFA und die Inhaber der Übertragungsrechte an Bundesliga und Champions League reagieren mit einem einmaligen Service auf die Corona-Auszeit.

Zehn Jahre lang trug Peter Whittingham das Trikot Cardiff Citys. Der Verein nimmt erschüttert den Tod seines Ex-Spielers zur Kenntnis. Whittingham wurde nur 35 Jahre alt.

Ayrton Senna da Silva ist Brasiliens Sport-Ikone. Für viele Formel-1-Fans ist er der beste und charismatischste Rennfahrer aller Zeiten. Am 21. März hätte der dreimalige Weltmeister seinen 60. Geburtstag gefeiert. Doch er starb bereits im Alter von 34 Jahren - während er einen Grand Prix anführte. Eine Hommage an eine Legende.

McLaren hat seine Teilnahme am ersten Formel-1-Rennen der Saison in Melbourne wegen eines Infektionsfalls kurzfristig abgesagt. Der frühere Fahrer und heutige TV-Experte Marc Surer sieht die Gefahr einer Rennabsage - aber nur im Falle einer erwiesenen "Epidemie im Fahrerlager".

Ausgesperrt wegen des Coronavirus, verlegen die Anhänger von Paris St. Germain ihre Feier kurzerhand vor das Prinzenparkstadion. Nachdem die Profis Borussia Dortmund im Achtelfinale der Champions League besiegt haben, gesellen sich einige PSG-Kicker begeistert hinzu und feiern mit.

Die Achtelfinal-Runden in der Champions League und in der Europa League befinden sich im Würgegriff der weltweit verbreiteten Atemwegserkrankung. Bisher stehen vier Partien fest, zu denen keine Fans ins Stadion kommen dürfen. Weitere "Geisterspiele" drohen.

Thomas Müller ist ein Tausendsassa: Vorlagengeber, Vollender, Urgestein und Publikumsliebling des FC Bayern München – und in der Not auch Geburtshelfer. Nach seinem Tor im Derby gegen den FC Augsburg sattelt er im wahrsten Sinne des Wortes um.

Das in China ausgebrochene Coronavirus hält die Welt seit Jahresbeginn fest im Griff. Die Angst vor einer möglichen Ansteckung ist allgegenwärtig, dabei gehen aber mögliche positive Aspekte unter. Wir zeigen Ihnen, was Hoffnung macht.

Werder Bremen befindet sich auf Talfahrt. Das Scheitern im DFB-Pokal toppt zudem die Verletzung des Leistungsträgers Ömer Toprak. Das Schreckensszenario 2. Liga droht. Die Gründe für den Absturz sind vielfältig. Eine Bestandsaufnahme.

Daniel Batz schreibt DFB-Pokal-Geschichte. Sieben Jahre nach seinem einzigen Spiel in der Bundesliga bringt Saarbrückens Torwart Düsseldorfs Schützen reihenweise zur Verzweiflung und ein Stadion zum Kochen.

Nach den einmaligen Ereignissen in Sinsheim spricht DFB-Präsident Fritz Keller von einem "Tiefpunkt". Schuld sind Chaoten im Fan-Block des FC Bayern, die mit einem Hass-Plakat gegen Dietmar Hopp die Bayern-Gala an den Rande des Abbruchs brachten. Eine Einordnung.

Der Mitarbeiter der Ganztagsbetreuung an einer Grundschule in der ehemaligen Bundeshauptstadt soll sich während des Karnevals in Gangelt mit dem Coronavirus infiziert haben. Nähere Informationen dazu gibt es während einer Pressekonferenz.

Die Bayern und die Baden-Württemberger und viele Niederländer kommen am Wochenende aus dem Urlaub zurück. Die Hamburger fahren in der Gegenrichtung in ihre Ferien. Auf den Autobahnen in Deutschland und dem benachbarten Ausland drohen kilometerlange Staus.

Die Auslosung des Achtelfinals der Europa League hat den drei deutschen Vertretern starke Gegner beschert. Leverkusen bekommt es mit den Glasgow Rangers zu tun, Wolfsburg mit Donezk. Und Eintracht Frankfurt spielt im Falle des Weiterkommens, gegen den FC Basel.

Was wissen Sie über den DFB-Pokal? Der Wettbewerb mit den eigenen Gesetzen fasziniert Jahr für Jahr die Fußballfans in ganz Deutschland. Im Kampf David gegen Goliath und dessen ungewissem Ausgang liegt der besondere Reiz des Pokals.