Greg Robinson, der Left Tackle der Cleveland Browns ist mit mehr als 70 Kilogramm Marihuana erwischt worden. Dem 27-Jährigen und einem weiteren ehemaligen NFL-Profi drohen nun bis zu 20 Jahre Gefängnis.

Mehr Sport-Themen finden Sie hier

Der NFL-Profi Greg Robinson ist am Mittwoch von der Grenzpolizei mit mehr als 70 Kilogramm Marihuana erwischt worden.

Einem Bericht von "TMZ.com" zufolge befand sich der Offensive Tackle der Cleveland Browns mit dem ehemaligen NFL-Profi Quan Bray auf der Fahrt von Los Angeles nach Louisiana. Sie sollen in einem Uber unterwegs gewesen sein.

Nahe der mexikanischen Grenze in Sierra Blanca, Texas, schlug dann ein Spürhund an. Die beiden wurden nach der Entdeckung vorläufig festgenommen.

Robinson mit Marihuana erwischt

Wie TMZ weiter berichtet, behaupten Robinson und Bray, der Uber-Fahrer, der nicht verhaftet wurde, solle der Besitzer des gefundenen Marihuanas sein.

Die Drogen wurden zusammen mit einer elektronischen Waage, Einweckgläsern sowie einem Vakuumiergerät im Auto gefunden. Bray hatte zudem 3.100 US-Dollar dabei.

Während die beiden Sportler in Gewahrsam waren, entdeckte ein Beamter auf dem Handy von Robinson eine Benachrichtigung von einem Kontakt namens "Grow House Indoor" (zu Deutsch in etwa "Innengewächshaus").

Greg Robinson spielt als Left Tackle bei den Cleveland Browns

Robinson war 2014 an zweiter Stelle von den damals noch in St. Louis beheimateten Rams (heute in Los Angeles) gedraftet worden. In den vergangenen zwei Jahren spielte er als Left Tackle bei den Cleveland Browns.

Der 26-jährige Bray spielte von 2015 bis 2018 drei Jahre als Wide Receiver für die Indianapolis Colts. Aktuell spielt er bei den Montreal Alouettes in der "Canadian Football League".

Nach Angaben der Behörden müssen sich beide wegen Drogenbesitzes mit Absicht des Verkaufs verantworten. Sollten Robinson und Bray von einem Gericht für schuldig befunden werden, drohen ihnen jeweils bis zu 20 Jahre Haft.

70 Kilogramm Marihuana wären kein Rekord

Die gut 70 Kilogramm Marihuana wären übrigens kein Rekord, was die Menge an von einem NFL-Profi transportiertem Marihuana angeht. Nate Newton wurde sowohl 2001 als auch 2002 mit größeren Mengen erwischt. Beim ersten Mal hatte er gut 96, beim zweiten Mal knapp 80 Kilogramm Marihuana bei sich. Der mittlerweile 58-Jährige spielte als Offensive Guard den Großteil seiner Karriere bei den Dallas Cowboys und gewann dreimal den Super Bowl (in den Saisons 1992/93, 1993/94, 1995/96).

Verwendete Quellen:

  • tmz.com: "Browns Lineman Greg Robinson busted for 157 Lbs. of Weed facing up to 20 Yrs in Prison"
  • ran.de: "Mit 70 Kilo Marihuana erwischt: Cleveland-Browns-Tackle Greg Robinson drohen 20 Jahre Gefängnis"

NFL-Skandal: Spieler schlägt anderen mit Helm

Das hätte übel enden können: American-Football-Profi Myles Garrett von den Cleveland Browns schlug einen Gegenspieler mit dessen Helm. Dabei trifft er ihn am Kopf. Vorschaubild: imago images / Icon SMI​​​​​​​