Jürgen Klopp freut sich: Der FC Liverpool hat den Wechsel Takumi Minamino von RB Salzburg an die Anfield bekannt gegeben. Der deutsche Trainer ist begeistert von seinem neuen Spieler.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Der Wechsel des japanischen Fußball-Nationalspielers Takumi Minamino von RB Salzburg zum FC Liverpool ist perfekt. Der 24 Jahre alte Profi wird vom 1. Januar an das Trikot der Reds tragen, bestätigte der Premier-League-Verein von Trainer Jürgen Klopp am Donnerstag.

"Mein Traum war es immer, ein Liverpool-Spieler zu werden. Ich bin so begeistert, dass dieser Moment nun wahr geworden ist", sagte der Offensivspieler.

Takumi Minamino wechselt von RB Salzburg zum FC Liverpool

Minamino gehörte wie der erst 19 Jahre alte Erling Haaland zu den wichtigsten Spielern der bisher erfolgreichen Saison von RB Salzburg. Der Japaner, der meist als Rechtsaußen eingesetzt wird, erzielte in der laufenden Saison neun Tore und bereitete elf Treffer vor.

Minamino traf mit seinem Noch-Arbeitgeber in der Champions-League-Gruppenphase zweimal auf die Reds. In Liverpool gelangen dem Japaner ein Tor und eine Vorlage. Klopp bezeichnete den perfekten Wechsel als "fabelhafte Neuigkeiten - eine wunderbare Verpflichtung".

Und weiter: "Wir freuen uns sehr, sehr darüber. Takumi ist ein sehr schneller, sehr cleverer Spieler, er findet Platz zwischen den Linien. Er ist mutig mit dem Ball, aber auch ohne. Ein richtiger Teamplayer. Er macht das Beste aus sich selbst zum Wohle aller." (msc/dpa)

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2019/20: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2019/20: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.