13 Monate lang lag Abdelhak Nouri nach einem Testspiel im Koma, nun hat sich der Bruder des ehemaligen Profis von Ajax Amsterdam erstmals ausführlich zum Zustand und den Fortschritten des heute 22-Jährigen geäußert.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Abdelhak Nouris Schicksal bewegt die ganze Fußballwelt. Bei einem Testspiel zwischen Ajax Amsterdam und Werder Bremen am 8. Juli 2017 war der damals 20-Jährige plötzlich zusammengebrochen. Die spätere Diagnose: Herzstillstand. Wie Ajax Amsterdam später einräumt, wird Nouri auf dem Platz nur unzureichend versorgt, er fällt ins Koma, erleidet bleibende Hirnschäden.

13 Monate später erwacht er aus dem Koma, über seinen Zustand war bislang dennoch wenig bekannt. Niederländische Medien hatten lediglich berichtet, dass sich der neurologische Zustand des ehemaligen Mittelfeldspielers stark verbessert habe.

Abdelhak Nouri schaut gerne Fußball

Nun hat sein Bruder Abderrahim in der niederländischen TV-Sendung "De Wereld Draait Door" zum ersten Mal über das neue Leben und die Fortschritte seines Bruders gesprochen.

"Appie geht es gut. Also so gut wie möglich. Er ist wach, er schläft, er isst, er rülpst, aber er steht nicht auf. Wenn er eine gute Phase hat, gibt es eine Form der Kommunikation, dann zieht er die Augenbrauen hoch", erzählt Abderrahim. Diese Phasen seien jedoch so anstrengend für ihn wie Hochleistungssport, daher würden sie nie lange anhalten.

Die Familie schaue auch zusammen mit Nouri Fußball, berichtet der Bruder. "Wir merken, dass er das mag. Manchmal ist es auch emotional, aber oft gibt es ein Lächeln. Das ist gut für uns." (ska)

Rudi Assauer Meister der Herzen
Bildergalerie starten

Bundesliga 2000/01: Ein unglaubliches Saisonfinale und ein Meister der Herzen

Das Coronavirus hat auch den Fußball in die Knie gezwungen. Um die Zwangspause etwas angenehmer zu gestalten, widmen wir uns in den nächsten Wochen in einer Serie einigen Klassikern der Bundesligageschichte. Die zweite Folge: Die Saison 2000/01, als der FC Bayern dem FC Schalke in letzter Sekunde die Meisterschaft entriss.