Der BVB wird mit Verspätung in sein Winter-Trainingslager starten. Wegen eines defekten Flugzeugs muss das Team später als eigentlich geplant nach Marbella reisen.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Borussia Dortmunds Abflug in das Winter-Trainingslager nach Marbella verzögert sich. Das Charter-Flugzeug, das den BVB-Tross am Samstagmorgen nach Andalusien fliegen sollte, ist defekt und musste in Köln ausgetauscht werden. Die Mannschaft blieb daraufhin noch etwas länger am Trainingszentrum des Clubs und fuhr erst später zum Flughafen Dortmund, von wo es mit mindestens einer Stunde Verspätung schließlich los gehen sollte.

Erwartet wurde am Vormittag an Bord der Maschine auch Stürmer Paco Alcácer. Die Chancen des Spaniers auf Einsatzzeiten haben sich nach der Verpflichtung des norwegischen Top-Talentes Erling Haaland weiter verschlechtert. An Alcácer, der zuvor bereits unter Trainer Lucien Favre ins zweite Glied gerückt war, soll Atlético Madrid interessiert sein. Am Samstagnachmittag sollten die Dortmunder erstmals in Marbella trainieren.   © dpa

Lufthansa stürzt in Ranking der sichersten Airlines ab

Das Hamburger Flugsicherheitsbüro Jacdec veröffentlicht eine Liste der 100 sichersten Airlines. Die meisten deutschen Fluggesellschaften konnten sich nur einen Platz im Mittelfeld sichern. Lufthansa büßte einige Plätze aufgrund einer ungefährlichen Panne ein. Vorschaubild: imago images / rheinmainfoto