April, April - heute sind wieder die Scherzkekse unterwegs. Pünktlich zum 1. April 2016 packen viele Unternehmen und Medien ihre witzigsten und unwahrsten Meldungen und Produkte aus. Wir haben uns umgesehen: Das sind die besten Aprilscherze 2016!

BMW xDrive Baby-Boots

Sich ein Auto und die dazugehörende Kaffeemaschine zu kaufen, ist inzwischen keine Seltenheit mehr. Nicht selten nehmen die Zusatzangebote für den fahrbaren Untersatz manchmal sehr seltsame Formen an. Den Vogel schießt dieses Jahr allerdings BMW mit seinen "xDrive Baby-Boots" ab. Perfekte Gewichtsverteilung beim Um-die-Ecke-Krabbeln und automatisches Eingreifen nach nur einer Zehntelsekunde. Gibt's auch in rosa:

Amazon-Rohrpost in Berlin

Das dürfte Amazon-Prime-Kunden freuen: Der Online-Versandhändler liefert nun in Berlin seine Produkte noch schneller aus - und zwar per Rohrpost! Produkte mit einem maximalem Durchmesser von 25 cm wie Kindle-Geräte, Spielzeug oder Elektronik werden mit 70 km/h von der Verteilstation in Berlin-Köpenick an Kunden geliefert. Die Kundschaft kann sich ihre Bestellung dann an einem der in der Stadt verteilten "Pressure Points" abholen. Aussehen wird das Ganze dann so:

Australian Open - jetzt mit Parkettplatz

Natürlich darf an dieser Stelle auch eine kleine Meldung aus der Welt des Sports nicht fehlen: Die Veranstalter der Australian Open wollen das Tennisspiel revolutionieren - mit einem Platz aus Echtholz-Parkett. Autsch! Da täte der Becker-Hecht mal richtig weh:

Google Plastic - die Realitätsbrille

Viele mögen Google Cardboard, die Virtual-Reality-Brille des Konzerns aus Karton, am Anfang für den wahren Aprilscherz gehalten haben. Doch sie wurde Realität. Jetzt setzt Google noch einen drauf mit Google Plastic, der Brille für die echte Realität. Wer sich den viereckigen Plastikkasten auf die Nase setzt, könne die Realität so genießen, wie sie eigentlich gedacht sei - nämlich vollkommen real. Dazu hat der Suchmaschinen-Betreiber auch einen kleinen Image-Film gedreht: Viel Spaß beim Schmunzeln:

Google stellt selbstfahrendes Fahrrad vor

Und noch einmal Google - dieses Mal aus den Niederlanden. Vor allem in Amsterdam ersetzt das Fahrrad meist das Auto. Was liegt also näher als ein selbstfahrendes und -lenkendes Zweirad zu präsentieren? Bleibt nur zu hoffen, dass bei diesem Geisterrad kein Passant plötzlich einen Herzinfarkt erleidet:

Marc Zuckerberg-Kollektion von H&M

Wer wollte sich nicht einmal fühlen wie Facebook-Chef Marc Zuckerberg? Das macht H&M jetzt möglich! Mit seiner "Marc Zuckerberg x H&M"-Kollektion. Sieben graue T-Shirts und die passenden Jeans lassen jeden sofort zum Social-Media-Gott werden. Und ja: Es gibt wirklich NUR graue T-Shirts und BLAUE Jeans.

Virgin Kids - eine Flugzeug-Passagierklasse ohne Erwachsene

Das wäre für viele Erwachsene wirklich ein Traum: ein Flug ohne quengelnde Kinder. Diesen Traum will die Airline "Virgin" in Australien nun Realität werden lassen - mit einer eigenen Passagierklasse nur für Kinder. Im Spielplatz über den Wolken darf nach Herzenslust herumgetollt und sogar das Lieblingsessen in der Bordküche geordert werden. Aussehen soll das Ganz dann am Ende so:

Burger King Frankreich bringt "Single Fries"

Vor kurzem gab es die Meldung, dass Burger King einen roten Whopper auf den Markt bringen wird. Das war KEIN Aprilscherz. Doch was passiert nachdem man einen so mächtigen Burger verzehrt hat? Stimmt. Man ist voll und kriegt die Pommes nicht mehr runter. Deswegen kann man die in Frankreich ab sofort auch als einzelne Fritten bestellen, die mit viel Liebe gemacht werden. DAS ist ein Aprilscherz - sieht aber sehr gut aus - und man bekommt Hunger. Verdammt.

Große Änderung bei "Sendung mit der Maus"

Das dürfte vielen Fans gar nicht schmecken - Biologen werden aber in Jubelstürme ausbrechen: Endlich gibt es die lang gewünschte, realistischere Ausgabe der Sendung mit der Maus - mit der korrekten Größe beider Tiere. Das bedeutet die Maus schrumpft und der Elefant wächst. Zur Ente wurden bislang noch keine Angaben gemacht.

Peta-Kampagne "Lieber nackt als Pelz" mit Heiko Maas und Natalia Wörner

Als eine mögliche Beziehung zwischen Justizminister Heiko Maas und Schauspielerin Natalia Wörner Anfang März zum ersten Mal durch die Medien ging, war der Aufschrei groß, denn bestätigt ist bis heute nichts. Umso verwunderlicher, aber auch mutig ist nun dieser Schritt für die Peta-Kampagne "Lieber nackt als Pelz". Hier zeigen sich beide zum ersten Mal (in bester Photoshop-Manier) gemeinsam und machen sich gleich für die gute Sache stark:

Til Schweiger wird Moderator der Nachtausgaben der "Tagesschau"

Moderatorin Linda Zervakis erklärt auf Facebook, dass der Schauspieler erst einmal sieben Nachtausgaben moderieren wird.

Als Pirat auf Schatzsuche gehen

Der Kreuzfahrtenanbieter "Dreamlines" lockt zum 1. April mit einer ganz besonderen Reise: Der weltweit ersten Piratenkreuzfahrt mit echter Schatzsuche! Die 200 Gäste...äh, Matrosen haben dabei genau drei Tage Zeit, um auf einer einsamen Insel den begehrten Goldbaren im Wert von rund einer Million Euro zu finden. Die passende Packliste für das Piratenabenteuer gibt´s gleich mit dazu. Also Augenklappe, Eyeliner, Tattoos zum Aufkleben und den unechten Papagei für die Schulter nicht vergessen.