Der schwarze Halloween-Whopper von Burger King sorgte 2015 für Furore. Er färbte beim Gang aufs Klo bei vielen Kunden den Stuhl grün. Nun legt der Burger-Brater mit einer neuen Farbkreation im Brötchen nach.

Mit seinem schwarzen Grusel-Burger zu Halloween im vergangenen Jahr startete Burger King eine kuriose Aktion - wie kurios, ahnte wohl selbst die Fast-Food-Kette nicht. Denn viele Kunden machten seltsame Erfahrungen: Nach dem Verzehr litten viele unter grünem Stuhlgang und teilten diese Informationen fleißig auf Twitter mit.

Burger King macht den Whopper rot

Anscheinend will es die Burger-Kette jetzt nun noch einmal wissen und bringt mit dem "Angriest Whopper Sandwich" erneut ein farbenfrohes Buletten-Brötchen auf den Markt – dieses Mal in der Farbe Rot.

Während im schwarzen Halloween-Burger die Färbung durch die eingebackene BBQ-Soße zustande kam, wird im Angry-Whopper scharfe Chillisoße verwendet. Auch die Toppings sind dementsprechend "hot" ausgelegt: Neben Bacon, Käse, Salat und Tomaten leisten dem Burger-Patty Jalapenos und scharfe Zwiebelringe Gesellschaft.

Bleiben nur zwei Fragen zu klären: Stimmt der Satz: Was brennt, wenn’s reingeht, brennt auch, wenn‘s rausgeht? Und vor allem: Welche Farbe hat das dann?

Das können Burger-Fans nun selbst herausfinden – ab heute ist der "Angriest Whopper" bei allen teilnehmenden Filialen zu haben.