Borussia Dortmund hat das erste Testspiel der neuen Saison gewonnen. Auf ungewohntem Untergrund setzte sich der BVB auf seiner USA-Reise gegen die Seattle Sounders durch. Die Neuzugänge feierten ihr Debüt.

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

Bundesliga-Vizemeister Borussia Dortmund hat das erste Testspiel während seiner US-Sommertour gewonnen. Der BVB setzte sich vor 37.772 Zuschauern - darunter 8.000 Borussia-Fans - am Mittwoch bei den Seattle Sounders aus der nordamerikanischen Profiliga mit 3:1 (1:0) durch.

Auf dem Kunstrasen des Century Link Fields trafs Dortmunds Marius Wolf in der 36. Spielminute nach einer schönen Hacken-Vorlage von Mario Götze zum 1:0 ins rechte Eck. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Paco Alcácer (50.) mit einem Lupfer aus etwa 18 Metern auf 2:0. Seattles Jonathan Campbell sorgte wenig später nach einer Ecke für den Anschlusstreffer (55.). Jadon Sancho markierte nach einem Solo den Endstand (77.).

BVB-Trainer Lucien Favre hatte seine Neuzugänge Julian Brandt, Thorgan Hazard und Nico Schulz erst nach gut einer Stunde auf das Feld gebracht und ihnen somit ihren ersten Einsatz im BVB-Trikot ermöglicht. Auch Rückkehrer Mats Hummels kam erst spät ins Spiel.

BVB gewinnt im ersten Testspiel gegen Seattle Sounders

Favre war mit dem Spiel seines Teams auf ungewohntem Untergrund zufrieden. "Wir haben es gut gemacht. Wir hatten viel Tempo im Spiel gegen einen sehr laufstarken Gegner", sagte der Trainer dem "Kicker". Auch Torwart Roman Bürki war "mit dem ersten richtigen Test und dem Resultat zufrieden. Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben, und hinten ruhig den Ball herausgespielt."

"Gut, dass ich ein paar Minuten spielen durfte, um wieder die volle Fitness zu erlangen", twitterte Axel Witsel, der gleichfalls nur in der letzten halben Stunde auf dem Platz stand. Begeistert zeigte sich der Belgier von der Unterstützung der BVB-Fans.

Am Freitag trifft der BVB auf Champions-League-Gewinner FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp. Das Testspiel wird im Football-Stadion der US-Universität Notre Dame ausgetragen. (msc/dpa)

Trainingslager oder Konzert? David Alaba witzelt über Serge Gnabry

Auf dem Flug des FC Bayern von München nach Los Angeles macht sich David Alaba über seinen Mitspieler Serge Gnabry lustig. © DAZN