Im Mai wird das Europäische Parlament gewählt, die Deutschen gehen am 26. Mai an die Wahlurnen. Was sagen die Umfragen im Vorfeld der Wahl? Hier finden Sie einen Überblick über die aktuellsten Prognosen.

Alles zur Europawahl 2019 finden Sie hier

Für die Europawahl werden keine europaweiten Umfragen in Auftrag gegeben. Es gibt allerdings verschiedene Meinungsforschungsinstitute, die Umfragen auf Landesebene durchführen.

Europawahl 2019: Hier finden Sie aktuelle Umfragen und Prognosen für Deutschland

Datum11.04.201912.04.2019
CDU/CSU29 Prozent32 Prozent
SPD16 Prozent18 Prozent
Grüne16 Prozent19 Prozent
FDP8 Prozent7 Prozent
Linke8 Prozent6 Prozent
AfD12 Prozent10 Prozent
Sonstige11 Prozent8 Prozent
InstitutINSAForschungsgruppe Wahlen
AuftraggeberBildZDF

Erfahren Sie alles zur Europawahl 2019: Wer wird gewählt? Wer darf wählen? Und wie läuft die Europawahl eigentlich ab?

Außerdem gibt es Umfragen zu den Themen, die bei der Europawahl wichtig sind. Beinahe die Hälfte der Europäer nennt den Kampf gegen Terrorismus als wichtigstes Thema, gefolgt von Jugendarbeitslosigkeit (48 Prozent), Einwanderung (45 Prozent) sowie Wirtschaft und Wachstum (42 Prozent).

Ein Drittel aller Europäer findet es außerdem wichtig, den Kampf gegen Klimawandel sowie den Schutz der Umwelt voranzutreiben. 27.601 Personen aus 28 Mitgliedsstaaten der EU hab im April 2018 an dieser Umfrage teilgenommen.

Verwendete Quellen:

  • Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg: Wahlumfragen Europawahl 2019
  • Sonntagsfrage - Europawahl auf wahlrecht.de

Das Europäische Parlament wird vom 23. bis zum 26. Mai 2019 in der Europawahl gewählt. In der EU arbeiten aber noch mehr Organe zusammen - insgesamt sind es sieben. Wir erklären Ihnen hier, welche Aufgaben die EU-Organe haben.