Die 10 schlimmsten Stau-Städte Deutschlands

Die amerikanische Firma INRIX hat Verkehrsdaten von mehr als 200 Städten in 38 Ländern ausgewertet. Darunter auch in Deutschland. Daraus ergeben sich die Top 10 der deutschen Stau-Städte, wenn man auf die durchschnittliche Standzeit im Jahr 2018 blickt.

Die Top 10 des deutschen INRIX-Stau-Rankings beginnt mit Köln. 2018 verloren Autofahrer hier 99 Stunden pro Jahr durchschnittlich durch Stillstand im Verkehr.
Platz 9: Im Stau-Ranking knapp vor Köln lag Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt. In Düsseldorf verloren Autofahrer 100 Stunden Lebenszeit im Jahr und Durchschnitt.
Platz 8: Bonn. Hier waren es im Jahr 2018 sogar 104 Stunden Zeitverlust durch Stau.
Platz 7: In Nürnberg stand man 2018 durchschnittlich 107 Stunden im Stau. Die Franken-Metropole kommt damit auf die gleiche Stundenzahl wie ...
... Frankfurt und tauscht bei INRIX mit den Hessen die Plätze, weil hier weitere Faktoren wie etwa die Kosten pro Fahrer einbezogen werden. Da diese Faktoren aber recht vage sind, halten wir uns an die berechneten durchschnittlichen Stau-Stunden. Und da kam Frankfurt zwar wie Nürnberg ebenfalls auf 107 Stunden, hat aber eine etwas schwächere Tendenz: hauchdünn Platz 6 also.
Platz 5: Stuttgart. Hier verloren Autofahrer laut der Studie 108 Stunden und damit ebenso viel wertvolle Lebenszeit wie Autofahrer in ...
... Leipzig. Da die Schwaben im Vergleich zum Vorjahr 2017 aber 2018 weniger im Stau stehen mussten und somit die Tendenz verbessern konnten, muss sich Leipzig knapp davor auf Rang 4 einordnen.
Platz 3: Deutlich mehr Zeitverlust als die Leipziger hatten 2018 die Hamburger. In der Hansestadt verloren Autofahrer durchschnittlich 139 Stunden im Jahr im Verkehr.
Platz 2: Stau und stockender Verkehr gehören in München zur Tagesordnung. Hier waren es 140 Stunden im vergangenen Jahr, die Autofahrer im Durchschnitt verloren haben. Doch es geht noch schlimmer. Und zwar in ...
... der Bundeshauptstadt Berlin, zugleich Deutschlands Stau-Hauptstadt. Ganze 154 Stunden, also mehr als sechs Tage, haben Autofahrer 2018 hier auf den Straßen im Stillstand und stockenden Verkehr verbracht. Berlin löste 2018 damit München an der Spitze der Stau-Top 10 ab. Kleiner Trost, liebe Berliner: Es geht NOCH schlimmer! Weltweit auf Platz 1 liegt ...
... Bogotá. Im Jahresdurchschnitt stehen Autofahrer laut INRIX in der kolumbianischen Hauptstadt sage und schreibe 272 Stunde im Stau. Das sind rund 11 Tage. Für manche ein halber Jahresurlaub.