In Russland wurde ein Mädchen während einer Zirkus-Vorstellung von einer Löwin gebissen. Zuschauer halfen der Vierjährigen.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Eine Zirkus-Löwin hat während einer Vorstellung im Süden Russlands ein vier Jahre altes Mädchen gebissen. Es sei im Gesicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht worden.

Zustand des Kindes stabil

Nach Berichten russischer Medien vom Montagmorgen bezeichneten die Behörden den Gesundheitszustand des Kindes als stabil. Es sei nach dem Vorfall am Sonntag in der Region Krasnodar am Kaukasus operiert worden. Das Mädchen saß demnach in der ersten Reihe hinter einem Zaun.

In einem Video, das von Zuschauern aufgenommen worden sein soll und von lokalen Medien verbreitet wurde, ist zu sehen, wie sich das Tier von seinem Dompteur losreißt und auf das Kind zuläuft. Zuschauer halfen dem Mädchen. Der Zirkus-Direktor sei festgenommen worden.  © dpa

Astronauten fliegen zur ISS
Bildergalerie starten

Da kann man nicht wegsehen: Bilder, die einen staunen lassen

Hier sehen Sie – ständig aktualisiert – außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.