Sommerzeit ist Festivalzeit: Am Freitag starten die Schwesterfestivals "Hurricane" und "Southside". Hier erfahren Sie, wie das Wetter für die Festivals werden soll.

Mehr Infos zum Deutschland-Wetter finden Sie hier

Gummistiefel mit Regenponcho oder kurze Hosen mit Sonnenhut: Das Wetter entscheidet, was Festival-Fans alles einpacken müssen. Am Freitag spielen die ersten Bands beim "Southside" und "Hurricane", hier erfahren Sie, ob es sonnig oder regnerisch wird.

Hier kommen die Must-have-Produkte für Festival-Liebhaber, die sich nicht mit einem Müllbeutel als Regencape zufrieden geben.

Für das "Hurricane" werden rund 70.000 Besucher erwartet, das kleinere "Southside"-Schwesterfestival, das bei Neuhausen ob Eck in Baden-Württemberg veranstaltet wird, rechnet mit rund 60.000 Gästen.

In diesem Jahr sind die Headliner die Foo Fighters, Die Toten Hosen und Mumford & Sons. Insgesamt sind etwa 100 Bands am Start. Die Zeltplätze haben bei beiden Festivals bereits am Donnerstag eröffnet.

  • Heute 9°C
  • Mo 7°C
  • Di 9°C
  • Mi 10°C
  • Do 7°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

"Southside" und "Hurricane": Wie wird das Festival-Wetter?

Freitag: Das Wetterportal wetter.com sagt für das Hurricane-Festival einen sonnigen Freitag und Temperaturen von 11 bis 21 Grad voraus. Auch nachts bleibt es wolkenlos.

Beim "Southside" kann es laut wetter.com morgens etwas regnen. Im Verlaufe des Tages sind außerdem Gewitter möglich und mit 15 bis 18 Grad wird es auch etwas kühler.

Samstag: Wenn am Samstag Bands wie Enter Shikari, Papa Roach, Bilderbuch oder Die Toten Hosen beim "Southside" auftreten, gibt es sonnige und trockene Abschnitte in der Früh. Im Laufe des Vormittags zieht jedoch schauerartiger und gewittriger Regen vorüber - Fans müssen sich auf örtliche Unwetter einstellen. Die Höchstwerte liegen zwischen 16 und 19 Grad.

Erfreulicher ist es am Samstag für die Besucher beim größeren Schwesterfestival "Hurricane". Dort soll es trocken bleiben, tagsüber zeigt sich die Sonne und es werden 20 bis 24 Grad erwartet.

Sonntag: Nach zwei durchwachsenen Tagen können sich die "Southside"-Fans auf ruhiges Wetter zum Ausklang freuen. Die Prognose: Sonne mit 20 Grad, es ist aber teils noch windig.

Noch besser sind die Aussichten für Scheeßel, wo die "Hurricane"-Besucher feiern. Es werden Temperaturen von bis zu 25 Grad erwartet. Die Sonne soll durchgehend scheinen. Ideale Bedingungen, um mit Royal Republic, Wolfmother, Interpol, The Cure und den Foo Fighters abzurocken.

Verwendete Quellen:

  • Mitteilung des Deutschen Wetterdienstes
  • wetter.com
  • kachelmannwetter.com
  • dpa
Bildergalerie starten

Das sind die schönsten deutschen Festivals des Sommers

Sommerzeit ist Festivalzeit: In Deutschland sorgt eine große Bandbreite an Open Airs für den richtigen Sound der warmen Tage. Ob kleinere Sparten-Festivals oder etablierte Klassiker: Das sind die schönsten Festivals 2019.